VornameLiz
NachnameBaffoe
LandBundesrepublik Deutschland
Alter50
Geburtstag07.06.1969
GeburtsortBonn, Deutschland
SternzeichenKrebs
Geschlechtweiblich
Haarfarbeschwarz

Liz Baffoe wird 1969 in Bonn-Bad Godesberg geboren. Ihr Vater ist ghanaischer Diplomat und ihr Bruder der ehemalige Fußballspieler und Moderator Anthony Baffoe. Die Schauspielerin wächst im Diplomatenviertel Bonn-Bad-Godesberg auf und schließt nach dem Abitur eine Ausbildung zur Werbegrafikerin ab. 1996 besucht sie die Schauspielschule des Kölner Theaters "Der Keller". Fünf Jahre später wechselt sie zum "Herbert Berghof Studio", einer renommierten New Yorker Schauspielschule, an der unter anderem auch Jeff Bridges seine Ausbildung begann.

In Deutschland ist Liz Baffoe einem breiten Publikum durch die TV-Serie "Lindenstraße" bekannt geworden. Von 1995 bis 2007 (Folge 518 bis 1112) spielt sie die Rolle der Nigerianerin "Mary Sarikakis", eine junge Immigrantin aus Nigeria, die Olaf King heiratet, um eine Arbeitserlaubnis zu bekommen. Zur gleichen Zeit ist sie in zahlreichen TV-Serien wie "Die Fahnder", "Im Namen des Gesetzes" und später in "In aller Freundschaft" und "Verbotene Liebe" zu sehen. 2001 gibt die Schauspielerin ihr TV-Spielfilmdebüt in Heinrich Breloers Doku-Drama "Die Manns - Ein Jahrhundertroman" und überzeugt in der Komödie "Problemzone Mann" an der Seite von Gudrun Landgrebe.

2006 ist die begeisterte Schlittschuh-Fahrerin auch in der RTL-Show "Dancing on Ice" zu sehen. Ihre Bekanntheit nutzt Liz Baffoe auch für ihr Engagement als Botschafterin die Initiative "Respekt! Kein Platz für Rassismus" und als Schirmherrin des Benefiz-Konzerts "Chosen in Concert - FRAUEN für FRAUEN". Am 15. August 2014 zog Liz Baffoe an der Seite von elf anderen Prominenten ins "Promi Big Brother 2014"-Haus ein.
>>> Alle Infos zu "Promi Big Brother - Das Experiment" findet ihr hier <<<