VornameMaria
NachnameShriver
LandUSA
Alter64
Geburtstag06.11.1955
GeburtsortChicago, USA
SternzeichenSkorpion
Geschlechtweiblich
Haarfarbeblond

Maria Owings Shriver wird 1955 in Chicago, Illinois, geboren. Sie ist die Nichte des 1961 ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy und seines ebenfalls bei einem Attentat ums Leben gekommenen Bruders Robert F. Kennedy. Damit gehört Maria Shriver zum engsten Kreis des berühmten Kennedy-Clans, der die politische Geschichte der USA entscheidend geprägt hat. Den Grundstein für ihre eigene Karriere legt sie mit einem Amerikanistik-Studium an der Georgetown University in Washington. Anfang der 1980er Jahre startet sie ihre journalistische Karriere mit der CBS Nachrichtensendung "Morning News" als Co-Moderatorin von Forrest Sawyer und zählt schon bald zu den bekanntesten Fernseh-Journalisten der USA. Sie moderiert die "News Sunday Today" und die "NBC Nightly News". Als Produzentin einer mehrteiligen Dokumentation über Alzheimer ("The Alzheimer's Project") wird die Journalistin mit zwei Emmys und dem Preis für Wissenschaftsjournalismus der "Academy of Television" ausgzeichnet.

1977 lernt Maria Shriver den dahin noch kaum bekannten österreichischen Schauspieler Arnold Schwarzenegger kennen. Damit ist der Grundstein für die entscheidende Wende im Steckbrief von Maria Shriver gelegt. 1986 heiratet das Paar und parallel zum wachsenden Erfolg des Hollywood-Stars stellt Maria Shriver ihre Karriere zurück. 2003 unterstützt sie dann aktiv den Wahlkampf ihres Mannes, dem mit seiner Wahl zum 38. Gouverneur von Kalifornien erfolgreich der Wechsel in die Politik gelingt. 2011 kommt es zu ersten Trennungs-Gerüchten als bekannt wird, dass "Arnie" Vater des Sohnes ihrer Haushälterin ist. Maria Shriver reicht die Scheidung ein, aber dann versucht das Paar doch noch, ihre Ehe mit Hilfe einer professionellen Paar-Therapie zu retten.