VornameOlli
NachnameDittrich
LandDeutschland
Alter63
Geburtstag20.11.1956
GeburtsortOffenbach am Main, Hessen
SternzeichenSkorpion
Geschlechtmännlich
Haarfarbebraun

Der Steckbrief von Olli Dittrich beginnt in Offenbach am Main, wo er 1956 geboren wird. Schon als kleines Kind zieht der spätere Komiker dann nach Hamburg, in seiner Schulzeit ist er bereits in verschiedenen Bands als Sänger und Musiker aktiv. Nach der Schule beginnt Olli Dittrich eine Ausbildung als Theatermaler an der Hamburgischen Staatsoper und ist anschließend jahrelang beim Plattenlabel "Polydor" beschäftigt.

1991 kommt schließlich Schwung in den Steckbrief von Olli Dittrich: Über einen Freund lernt er den Komiker Wigald Boning kennen und tritt mit ihm gemeinsam als Duo beim Pay-TV-Sender Premiere auf. Der endgültige Durchbruch erfolgt 1993 mit seinem Engagement in der Comedy-Sendung "RTL Samstag Nacht". Bis 1998 gehört der Komiker dem Ensemble an und wird zur TV-Legende. Parallel ist er mit Wigald Boning in der Nonsens-Musikgruppe "Die Doofen" aktiv, ihr größter Hit ist der Song "Mief". Für ihren Erfolg wurden sie mit dem "Echo", der "Goldenen Stimmgabel" und mit dem "Bambi" ausgezeichnet.

Seitdem macht sich Olli Dittrich mit einer Vielzahl an Projekten einen bundesweiten Namen als Entertainer und Komiker. Er spielt in Filmen wie "Der WiXXer" mit, musiziert in der Country-Band "Texas Lightning" und steht ab 2004 als "Dittsche" vor der Kamera.