VornameTaylor
NachnameKitsch
LandKanada
Alter38
Geburtstag08.04.1981
GeburtsortKelowna
SternzeichenWidder
Geschlechtmännlich

Taylor Kitsch wurde in Kanada geboren und wuchs bei seiner alleinerziehenden Mutter auf. Er spielte Junior Ice Hockey für das Team „Langley Hornets“ in der „British Columbia Hockey League“. Nach einer kurzen aber erfolgreichen Spielzeit sollte eine Knieverletzung seine Karriere jäh beenden. Nachdem ihm die Modelagentur „IMG“ einen Vertrag anbot, zog der Schauspieler 2002 nach New York. Neben seiner Arbeit als Model studierte er Schauspiel. Um sich sein Leben im Big Apple zu finanzieren, arbeitete er ebenfalls als Ernährungsberater und Personal Trainer. Da er einige Zeit obdachlos war, musste der Schauspieler in den New Yorker U-Bahnen übernachten.

Dies sollte sich jedoch schlagartig ändern. 2004 zog Taylor Kitsch nach Los Angeles, um dort als professionelles Model zu arbeiten. Die Modemarken „Diesel“ und „Abercrombie und Fitch“ boten ihm Jobs an. Zwei Jahre später wurde der sexy Kanadier für die Fernsehserie „Friday Night Light“ gecastet. Über fünf Staffeln übernahm er den Part des beliebten Footballspielers ‚Tim Riggins‘. Ein Riesenerfolg in seinem Steckbrief war die Rolle ‚Gambit‘ im Film „X-Men“, für die er 2008 unterschrieb. Für seine Rolle in „The Bang Bang Club“ musste der Schauspieler 35 Pfund in nur zwei Monaten verlieren – mit Erfolg. Er wurde 2010 als der neue Superstar in Hollywood gehandelt. 2012 sah man ihn an der Seite von Blake Lively und Salma Hayek in „Savages“.