VornameZachary
NachnameQuinto
LandVereinigte Staaten von Amerika
Alter41
Geburtstag02.06.1977
GeburtsortPittsburgh
SternzeichenZwillinge
Geschlechtmännlich

Mit dem Reboot der bekannten Science-Fiction Reihe „Star Trek“ hat Regisseur J. J. Abrams einen soliden Kassenerfolg hingelegt und Zachary Quinto damit einen ordentlichen Popularitätsschub verpasst. Die Rolle bekam der Schauspieler 2007 mit dem Segen des ersten Spock-Darstellers Leonard Nimoy. Der verkörperte die Rolle vor Quinto nämlich schon seit dem Start der Serie „Raumschiff Enterprise“ in den 1960ern.

Zachary Quinto stand in seine Jugend das erste Mal auf der Bühne: Während seiner Highschool-Zeit konnte er sich bereits die Teilnahme an verschiedenen Musicals in seinen Steckbrief schreiben. Eine seiner Performances brachte ihm sogar schon einen Preis ein, deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass er sich dazu entschloss, in seiner Heimatstadt Pittsburgh Theater und Schauspiel zu studieren. Nach seinem Abschluss 1999 begann er dann an seiner Karriere als Schauspieler zu feilen und wurde, vor allem als Nebendarsteller, in die unterschiedlichsten Serien gecastet, wie etwa „CSI: Den Tätern auf der Spur“ oder „Six Feet Under“.

Nachdem Zachary Quinto in der Sitcom „So NoTORIous“ und der Superhelden-Serie „Heroes“ zu sehen war, konnte er schließlich die Rolle des Spock ergattern. Der Schauspieler war aber nicht nur exklusiv vor der Kamera zu sehen, sondern stand auch immer wieder auf der Bühne. Quinto bekam außerdem im zweiten Teil des „Star Trek“-Reboots, „Star Trek into Darkness“, wieder die Rolle des spitzohrigen Vulkaniers. Der Schauspieler ist außerdem ein aktiver Verfechter für die Rechte und Gleichstellung von Homosexueller: Im Jahr 2012 wurde bekannt, dass er mit „Glee“-Schauspieler Jonathan Groff in einer Beziehung ist. Für seine Rolle in „American Horror Story: Asylum“ wurde Zachary Quinto 2013 für einen „Emmy“ nominiert.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV