VornameAriana
NachnameGrande
LandUSA
Alter25
Geburtstag26.06.1993
GeburtsortBoca Raton / Florida
SternzeichenKrebs
Geschlechtweiblich
Haarfarbebrünett

Biographie zu Ariana Grande

Die Sängerin und Schauspielerin wird am 26. Juni 1993 unter dem vollen Namen Ariana Grande-Butera in Florida geboren. Mit ihren italienisch-stämmigen Eltern wächst sie dort in ihrem Geburtsort Boca Raton auf. Sie und ihr Bruder interessieren sich schon früh für das Showbusiness. Während ihr Bruder unter dem Namen Frankie Grande Schauspieler wird, studiert Ariana Grande zunächst Gesang. Doch auch die Schauspielerei interessiert die US-Amerikanerin, so dass sie schon als Kind beginnt in kleinen Stücken mitzuwirken.

2008 schafft es Ariana Grande bereits an den Broadway. Für ihre Rolle in dem Musical 13 wird sie mit dem "National Youth Theatre Association Award" ausgezeichnet. Da der Job als Schauspielerin sie von einem normalen Schulbesuch abhält, bekommt Ariana Grande einen Privatlehrer. 2009 ergattert sie dann die Rolle, durch die sie größere Bekanntheit erlangt: Als Cat Valentine spielt sie fortan in der Nickelodeon-Serie Victorious (mit Victoria Justice, Leon Thomas III und Matt Bennett) eine Hauptrolle, für die sich immer wieder die Haare rot färbt.

Ariana Grande startet ihre Musikkarriere

Doch nicht nur als Schauspielerin ist Ariana Grande erfolgreich, sondern auch als Sängerin. Gemeinsam mit anderen Musikern tritt sie vor Publikum auf, doch auch solo ist sie erfolgreich. 2013 erscheint ihre erstes Studioalbum Yours Truly. Nebenbei spielt sie weiter in Victorious sowie dem Spin-Off Sam & Cat mit. Hierzulande wird die Schauspielerin 2013 allerdings noch durch etwas anders bekannt: So sollen Ariana Grande und Justin Bieber reges Interesse aneinander haben. Eine Beziehung wird jedoch nie bestätigt.

Ihr zweites Album My Everything erscheint 2014, stürmt weltweit die Top Ten  und enthält unter anderem Hit-Singles wie Problem, Break Free und Love Me Harder. Dank dieses Albums wird Ariana Grande zudem mit Awards überhäuft, etwa einem Bambi, den American Music Award, diverse MTV-Awards und viele mehr. Spätestens jetzt gehört Ariana Grande zu den größten Popstars der Welt. 2016 erschien dann ihr dritter Longplayer mit dem Titel Dangerous Woman, das Album war ähnlich erfolgreich wie der Vorgänger My Everything.  

Ariana Grande zwischen Terror und Liebes-Aus

Der Erfolg kann neben Fans leider auch sehr viel Unglück mit sich bringen. So wird das Konzert ihrer Dangerous Woman Tour am 22. Mai 2017 in Manchester überschattet von einem schweren Terroranschlag. Ein Mann sprengt sich kurz nach dem Konzert im Foyer selbst in die Luft und reißt 22 weitere Menschen mit in den Tod, 512 Besucher werden zusätzlich verletzt. Ariana Grande verschiebt umgehend alle Tour-Termine und gibt am 4. Juni 2017 ein von ihr initiiertes Benefizkonzert unter dem Motto "One Love Manchester".

Auch ihr Privatleben rückt immer mehr in die Öffentlichkeit: Nach einer Beziehung mit dem "The Wanted"-Sänger Nathan Sykes ist Ariana etwa sieben Monate lang mit Rapper Big Sean zusammen. Ab September 2016 geht sie eine Beziehung mit dem Rapper Mac Miller ein, das Paar trennt sich jedoch im Mai 2018. 

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV