VornameArjen
NachnameRobben
LandNiederlande
Alter34
Geburtstag23.01.1984
GeburtsortBedum
SternzeichenWassermann
Geschlechtmännlich
Haarfarbetransparent

Biographie zu Arjen Robben

Auch wenn er vielleicht ein wenig älter aussieht, Arjen Robben wurde 1984 geboren. Seit seiner Zeit in der "Bubi-Liga" machte er immer wieder mit seiner Ballkontrolle und seiner technischen Fußarbeit auf sich aufmerksam. Arjen Robben war so gut, dass er bereits mit zwölf Jahren zum FC Groningen wechselte und dort noch als Teenager zum Stammspieler aufstieg. Meister wurde er aber erstmals 2003 mit dem PSV Eindhoven.

Arjen Robben: Vom PSV Eindhoven über den FC Chelsea zu Real Madrid

Holland war Arjen Robben bald zu klein, also wechselte er 2004 zum FC Chelsea und der Verein wurde mit Hilfe von Robben 2005 englischer Meister. Den Titel konnte der Verein eine Saison später sogar verteidigen. Arjen Robben war spätestens jetzt in der Welt des internationalen Fußballs angekommen. Seine Leistungen beim englischen Meister weckte bald auch das Interesse von Real Madrid, die ihn 2007 unter Vertrag nahmen.

Ausgestattet mit einem Fünfjahres-Vertrag wurde Arjen Robben schnell zum Leistungsträger bei den Königlichen. Lediglich ein paar Verletzungssorgen trübten bei Real die Freude an dem schnellen Außenstürmer, was ihm den wenig schmeichelhaften Spitznamen "Glasmann" einbrachte. Als dann 2009 die neuen Offensivkräfte Kaka und Cristiano Ronaldo zu Real Madrid kamen, legte ihm der Club nach nur zwei Jahren recht eindringlich einen Vereinswechsel nahe.

Arjen Robben landet beim FC Bayern München  

Nachdem Arjen Robben bei Real Madrid fast schon vom Hof gejagt wurde, fand der Flügelflitzer beim FC Bayern München eine neue Heimat. Der frisch angetretene Trainer Louis van Gaal aus Holland erleichterte Robben den unfreiwilligen Clubwechsel - der Transfer ging für vergleichsweise günstige 24 Millionen Euro über die Bühne. Trotz der eher unschönen Begleitumstände des Transfers war die Zusammenkunft von Arjen Robben und dem FC Bayern München so etwas wie Liebe auf den ersten Blick. Bereits einen Tag nach seiner Vertragsunterschrift schoss er in seinem ersten Spiel zwei Tore gegen den VFL Wolfsburg. Zusammen mit dem linken Flügelstürmer Franck Ribery bildet Arjen Robben - abgesehen von einigen Verletzungspausen - die gefürchtete Flügelzange "Robbery". 

Bereits in seiner ersten Saison beim FC Bayern München 2009/10 holte Arjen Robben das Double und wurde auf Anhieb in der Bundesliga als Spieler des Jahres gewählt. Nach einem zweijährigen Aufbegehren des BVB Dortmund gegen die Münchner holte der Rekordmeister 2013 schließlich das große Triple, bestehend aus Meisterschaft, Pokalsieg und Champions-League-Sieg. Bei Letzterem schoss Arjen Robben im Finale gegen den BVB den 2:1 Siegtreffer. Bis 2018 sammelte Arjen Robben mit dem FC Bayern u.a. sieben Deutsche Meisterschaften, vier Pokalsiege und eben den Champions-League-Titel 2013.  

Arjen Robben ganz privat

Seit 2007 ist Arjen Robben mit Bernadien Eillert verheiratet. Die beiden kennen sich noch aus der gemeinsamen Schulzeit. Der immer pünktliche und genaue Arjen Robben verpasste sein Fußballtraining nicht besonders oft, doch einer der seltenen Gründe war das erste Treffen mit seiner Freundin und heutigen Frau. Die beiden haben 2008 ihren ersten Sohn, 2010 ihre erste Tochter und 2012 ihren zweiten Sohn bekommen.

Genauso familiär wie das klingt, ist Arjen Robben anscheinend auch: Sein Vater Hans ist der Manager des Fußballers.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV