© Patrick HoffmannWENN.com

Bushido

Bushido gibt sich als Bad Boy und echter Gangster, dem seine Kollegen einfach nicht das Wasser reichen können. Der Erfolg als Plattenboss und Platin-Seller geben ihm auch eine gute Position um auszuteilen - und auch immer mal wieder einzustecken.

prosieben.de
VornameBushido
LandBundesrepublik Deutschland
Alter39
Geburtstag28.09.1978
GeburtsortBonn, Deutschland
SternzeichenWaage
Geschlechtmännlich

Für den Namen Bushido hat sich Anis Mohamed Youssef Ferchichi aus dem Japanischen bedient, übersetzt bedeutet Bushido "Weg des Kriegers". Treu diesem Motto, scheute er noch nie die Konfrontation mit anderen Rappern, mit der Politik, den Fans und jedem, den er seine Meinung zu sagen hatte.

Berlin ist die Stadt von Bushidos Kindheit. Durch zwei Gymnasien ging er während seiner Schulzeit, bis er in der 11. Klasse die Schule verließ. Etwas später konnte er sich die erste Konfrontation mit dem Gesetzt in seinen Steckbrief schreiben. Bushido stand vor der Wahl: Jugendknast oder Malerausbildung. In dieser Zeit landete er auch beim Hip-Hop. Vor allem über das Sprayen von Graffiti machte er die ersten Kontakte in der Szene. Nach einigen Kollaborationen landete Bushido schließlich beim Label "Aggro Berlin".

2004 trennte sich Bushido bereits von "Aggro Berlin". Seine Solokarriere war aber erfolgreich genug, um hin und wieder verbale Kinnhaken an die alten Weggefährten auszuteilen. Mit Hilfe von Universal Music gründete er schließlich sein eigenes Label "ersguterjunge". Für seine Alben, die fortan in den Charts mitspielen konnten, wurde er häufig wegen Rechtsextremismus, Frauen- und Homosexuellenfeindlichkeit und Antisemitismus kritisiert. Klar ist: Bushido provoziert gerne und weist in vielen Interviews die diversen Anschuldigungen zurück. Trotz oder gerade weil er so kontrovers in den Medien diskutiert wird, ist Bushido erfolgreich. So konnte er 2009 seinen eigenen Spielfilm im Steckbrief abhaken und söhnte sich für ein gemeinsames Album 2011 sogar mit Erzfeind Sido aus.

Die beliebtesten Videos aus red! im TV