NachnameCasper
LandDeutschland
Alter36
Geburtstag25.09.1982
GeburtsortExtertal
SternzeichenWaage
Geschlechtweiblich

Benjamin Griffey kam 1982 in der Nähe von Bielefeld zur Welt, zog aber kurz darauf mit seinen Eltern in den US-Bundesstaat Georgia. Als er elf Jahre alt war, zog er zusammen mit seiner Mutter zurück nach Bielefeld. Da er damals sein Deutsch verbessern musste, schrieb er sich Songtexte in einem Notizbuch auf. Seinen Spitznamen Casper - nach dem Comic-Geist - erhielt er aufgrund seiner hellen Haut schon als Kind von seinem Vater. Unter diesem Namen trat Benjamin auch auf, als er seine ersten Versuche als Rapper startete.

Durch einen Freund angespornt, nahm Casper zunächst an Freestyle-Events teil und lernte bald den Rapper Abroo bei Studioaufnahmen kennen. Abroo, Casper und der Rapper Separate gründeten zusammen die Gruppe „Kinder des Zorns“. 2004 brachten sie gemeinsam das Album „Rap Art War“ heraus, trennten sich jedoch danach wieder. Zwischenzeitlich versuchte sich Casper dann mit seiner Band „A Fear Called Treason“ im Metalcore sowie der Band „Not Now Not Ever“ im Hardcore.

Letztendlich landete Casper 2006 jedoch wieder beim Hip-Hop, veröffentlichte das Mixtape „Die Welt hört Mich“ und gab in ganz Deutschland Konzerte. Sein Debütalbum als Solokünstler veröffentlichte Casper 2008 unter dem Titel „Hin Zur Sonne“, welches den „MZEE-Award“ für das beste Album gewann.

Zwischendurch begann Casper Medienpädagogik mit dem Nebenfach Psychologie zu studieren, brach das Studium aufgrund der Studiengebühren jedoch wieder ab. Der Rapper wechselte Anfang 2009 zum Label „Selfmade Records“. Hier nahm er mit den Rappern Kollegah, Favorite und Shiml den Sampler „Chronik 2“ auf, der auf Platz 15 der deutschen Charts landete. Im Oktober 2010 ging Casper dann zum Label „Four Music“, welches im Juli des Folgejahres sein zweites Album „XOXO“ veröffentlichte. Ein voller Erfolg: Casper konnte sich ein Nummer-1-Album mit Goldstatus in seinen Steckbrief schreiben.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV