VornameDavid
NachnameBradley
LandVereinigtes Königreich
Alter76
Geburtstag17.04.1942
GeburtsortYork
SternzeichenWidder
Geschlechtmännlich

Mit 29 Jahren verschlug es David Bradley ins Schauspielgeschäft. 1971 trat er zum ersten Mal am „Laurence Oliviers Royal National Theatre” auf und landete auch seine erste Fernsehrolle als Polizist. Doch zuerst sollte er als Schauspieler am Theater durchstarten. Für eine Nebenrolle in dem renommierten Stück „King Lear”, in dem er am „Royal National Theatre” auftrat, erhielt er 1991 den „Laurence Olivier Theatre Award”. Das beflügelte seine Karriere auf der Bühne regelrecht. 1997 war er gleich in zwei britischen Theaterinszenierungen zu sehen: zum einen in „The Homecoming” von Harold Pinter und zum anderen in „Der Hausmeister” am Theater von Sheffield.

Gleichzeitig kam auch seine Karriere als Schauspieler in Film und Fernsehen ins Rollen. „Die Profis” und „Für alle Fälle Fitz” sind nur einige der Serien, in denen er sein Können zum Besten gab. Man sah ihn vorrangig in Produktionen des „BBC” wie zum Beispiel „Wild West” und „Our Friends in the North”, in der er ein fiktionales Mitglied der Labour-Partei mimte. Schließlich lernte er 2001 bei den Dreharbeiten zu „The Way We Live Now” Regisseur David Yates kennen, den er bei seiner bisher bekanntesten Rolle in den „Harry Potter”-Streifen wieder treffen sollte.

Im neuen Jahrtausend konnte David Bradley außerdem Rollen in „Hot Fuzz” und „Nicholas Nickleby” auf seinem Steckbrief verbuchen. 2009 ergatterte er einen Part in der Reihe „Ashes to Ashes - Zurück in die 80er” und spielte dort einen überschwänglichen Tierschützer. Ein Jahr später wurde er sogar für einen „London Film Critics' Circle Award” nominiert.

Die beliebtesten Videos aus red! im TV