VornameElvis
NachnamePresley
LandVereinigte Staaten von Amerika
Alter84
Geburtstag08.01.1935
GeburtsortTupelo
SternzeichenSteinbock
Geschlechtmännlich

Im Jahr 1946 bekam Elvis Presley eine Gitarre und war so begeistert von dem Instrument, dass er sich das Spielen selbst beibrachte. Seine erstes Album, nahm er 1953 auf eigene Faust für seine Mutter auf. Schon drei Jahre später erhielt er für „Heartbreak Hotel“ seine erste Goldene Schallplatte. Er gab Hunderte von Konzerten und spielte 1956 zum ersten Mal in einem Film mit: auf Deutsch "Pulverdampf und heiße Lieder". Sein Hüftschwung brachte ihm den Beinamen „The Pelvis“ (das Becken) ein, aber auch viele Vorwürfe seitens der amerikanischen Sittenwächter, die seine Auftritte für obszön und skandalös hielten.

Im Jahr 1957 kaufte Elvis Presley das Anwesen „Garceland“ bei Memphis. Im selben Jahr feierten die Filme „Loving You“ und „Jailhouse Rock“ Premiere. Elvis Presley war auf dem Höhepunkt seines Ruhms, als er 1958 zur Armee eingezogen wurde und von Oktober 1958 bis März 1960 in Deutschland stationiert war. Seine Fans vermissten ihn so sehr, dass ihn Frank Sinatra bei seiner Rückkehr mit der Fernsehshow „Welcome Home, Elvis“ willkommen hieß.

Im Jahr 1967 heiratete er Priscilla Beaulieu und bekam 1968 mit ihr eine Tochter, Lisa Marie Presley. 1969 veröffentlichte „The Pelvis“ zwei Platten und sein letzter Spielfilm „Change of Habit“ kam in die Lichtspielhäuser. Zu diesem Zeitpunkt war Elvis Presley schon nicht mehr bei bester Gesundheit: Er litt unter Fettleibigkeit, Depressionen und seine Tablettensucht geriet weiter außer Kontrolle. Kurz nach Erscheinen seiner letzten Schallplatte wurde er im August 1977 tot in seiner Wohnung gefunden. Bis heute ist sein Grab in "Graceland" Pilgerstätte für Elvisfans aus aller Welt.