VornameEnrique
NachnameIglesias
LandSpanien
Alter43
Geburtstag08.05.1975
GeburtsortMadrid
SternzeichenStier
Geschlechtmännlich
Haarfarbebraun

Biographie zu Enrique Iglesias

Enrique Iglesias, sein vollständiger Name ist Enrique Miguel Preysler, wird in eine Familie hineingeboren, die im Rampenlicht steht. Sein Vater ist der bekannte spanische Sänger Julio Iglesias, seine Mutter die ehemalige philippinische Schönheitskönigin Isabel Preysler. Er und sein älterer Bruder Julio Jr. müssen von Spanien nach Amerika ziehen, da der Großvater von der radikalen baskischen Terrororganisation ETA entführt worden ist.

Nach der Scheidung seiner Eltern lebt Enrique auch ein Jahr in Serbien bei seiner Mutter, hauptsächlich wird er jedoch von einer Nanny in Miami bei seinem Vater großgezogen. Nach der Schule studiert er Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Miami.

Die musikalische Karriere von Enrique Iglesias

Da Enrique nicht mit seinem berühmten Vater assoziiert werden will, nimmt Enrique heimlich ein Demotape mit drei Songs auf, dass er unter dem Pseudonym Enrique Martinez mit seiner Nanny promotete. Sein erstes Album, welches er 1995 unter seinem richtigen Namen veröffentlicht, wird ein voller Erfolg und gewinnt einen Grammy. Mit seinem zweiten Album Vivir (1997) geht Enrique Iglesias auf Welttournee in 13 Länder, in denen er über 80 Konzerte gibt. 1999 wagt er sich dann auch an englischsprachige Songs wie „Hero“ und kann seinen riesigen Fankreis so über den spanischsprachigen Raum hinaus erweitern. Sein neuntes Album Euphoria (2010), welches in vielen Ländern in den Top Ten landet, enthält zur Hälfte spanische und zur Hälfte englische Songs.

Insgesamt verkauft der Schmuserocksänger mehr als 100 Millionen Tonträger in der ganzen Welt, und seine Songs führen regelmäßig die Bestsellerlisten in Amerika an. Er erhält eine Vielzahl von Preisen und Auszeichnungen und wird von Billboard nach Luis Miguel zum zweitwichtigsten Latinosänger der Jahre 1986–2011 ernannt.

Enriques Schauspieldebüt und Privatleben

Im Jahr 2003 gibt der Sänger sein Schauspieldebüt in dem Film Irgendwann in Mexico (mit Antonio Banderas, Salma Hayek und Johnny Depp). Er hat zudem Gastauftritte und Two and a Half Men (mit Charlie Sheen und Jon Cryer) und How I Met Your Mother (mit Josh Radnor, Jason Segel und Neil Patrick Harris).

Bei einem gemeinsamen Videodreh lernt Enrique Iglesias 2001 die Tennisspielerin Anna Kurnikowa kennen, mit der er anschließend eine Beziehung eingeht. Im Dezember 2017 wird das Paar Eltern von Zwillingen.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV