VornameFergie
NachnameDuhamel
LandUSA
Alter44
Geburtstag27.03.1975
GeburtsortWhittier, Kalifornien
SternzeichenWidder
Geschlechtweiblich
Haarfarbeblond

Biografie zu Fergie Duhamel 

Die aus dem sonnigen Kalifornien stammende Stacy Ann Ferguson hat irische, schottische, mexikanische und indianische Wurzeln und wuchs in einer römisch-katholischen Familie auf. Bereits mit neuen Jahren synchronisierte sie die Figur Sally aus der „Peanuts“-TV-Serie. 1984-85 war sie Teil der Kindersendung „Kids Incorporated“. Zudem glänzte sie an der Schule mit sehr guten Noten und gewann sogar einen Buchstabier-Wettbewerb. Auch als Cheerleaderin und Pfadfinderin war sie aktiv.

Durch „Kids Incorporated“ lernte Fergie Renee Sands kennen, zusammen mit Stefanie Ridel gründeten die drei 1991 die Band "Wild Orchid", die 1999 sogar mit Cindy Lauper (Girls Just Wanna Have Fun) auftrat.  2001 verließ die Sängerin die Band, da sie sich nicht mehr mit dem Image identifizieren konnte. In dieser Zeit war sie zudem süchtig nach der Droge Crystal Meth. Mit einer Hypnosetherapie konnte sie ihre Abhängigkeit jedoch überwinden.

Fergie startet durch mit "The Black Eyey Peas"

Ursprünglich nur als Gastsängerin vorgesehen, überzeugte Fergie die Bandmitglieder will.i.am, apl.de.ap und Taboo von "The Black Eyed Peas" so sehr von sich, dass sie bis 2017 fest zur Band gehörte. Zusammen veröffentlichten sie mehrere erfolgreiche Alben: Elephunk (2003), Monkey Business (2005), The E.N.D. (2009) und The Beginning (2010). Der erster Song von "The Black Eyed Peas" mit Fergie als Sängerin war Where Is The Love?, er stand an 8. Stelle der amerikanischen Charts und hielt sich sogar sieben Wochen auf Platz 1 in Großbritannien. Weitere Top-Hits waren u.a. Boom Boom Pow, I Gotta Feeling oder The Time. Die Band gewann neben vielen anderen Preisen von 2005 bis 2010 sechs Grammys und verkaufte weltweit über 50 Millionen Tonträger. 

Zwischendurch veröffentlichte Fergie ihr Solo-Alben The Dutchess (2006) sowie Double Dutchess (2017) und spielte mitunter in den Filmen Poseidon (2006), Grindhouse: Planet Terror (2007) und Nine (2009) mit.

Fergie's Liebes- und Familienleben

Vor 2001 datete Fergie Justin Timberlake, doch seit 2004 ist sie mit Model und Schauspieler Josh Duhamel glücklich, nachdem sie sich in seiner Show Las Vegas kennen gelernt hatten. 2009 heiratete das Paar. Ein Jahr später brachten sie ihr gemeinsames Parfüm „Outspoken“ auf den Markt.

Die Ehe von Josh und Fergie musste einige Höhen und Tiefen durchmachen. Doch im Februar 2013 gab das Paar bekannt, dass die beiden zum ersten Mal Eltern werden. Am 29. August 2013 erblickt Söhnchen Axl Jack das Licht der Welt. Doch trotz gemeinsamen Kind gab das Paar am 15. September 2017 seine Trennung bekannt.

Fergie spricht über ihre schwere Jugend

Stacy Ann Ferguson schockte nun mit einem krassen Drogengeständnis in einem Interview mit "iNews". Die 42-Jährige spricht ganz offen über ihre Drogen-Vergangenheit und wie schwer sie es früher hatte. Nach eigenen Angaben nahm sie "jeden Tag Methamphetamin". Deshalb litt "Fergie" damals an schlimmen Halluzinationen. 

"Manchmal saß ich einfach nur da und sah eine eingebildete Biene oder einen Hasen", erzählt die "Black Eyed Peas"-Sängerin in dem Interview. 

Durch ihre Drogensucht litt Ferguson außerdem unter einem schweren Verfolgungswahn. Weiter beschreibt sie: 

"Ich dachte, in der Kirche sein eine Infrarotkamera installiert worden, um meinen Körper zu checken. Ich rannte in einen Gang hinter dem Alter und zwei Männer folgten mir. Ich weiß noch, wie ich dachte: 'Wenn ich jetzt rausrenne und dort das SWAT-Team wartet, dann hatte ich die ganze Zeit Recht. Wenn die aber nicht da draußen sind, dann lässt mich meine Droge Dinge sehen und ich werde in eine Klinik gesperrt. Sollte es die Droge sein, möchte ich sowieso nicht weiterleben."

Was für ein mutiges Geständnis der Sängerin. Lange hatte sie die Drogensucht im Griff - doch Fergie blickt positiv in die Zukunft, ganz ohne Drogen. 

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV