VornameHardy
NachnameKrüger Jr.
LandDeutschland
GeburtsortLugano, Schweiz
Alter53
Geburtstag09.05.1968
SternzeichenStier
Geschlechtmännlich
Haarfarbebraun

Biografie zu Hardy Krüger Jr.

Hardy Krüger Jr. ist zwar in Lugano geboren, doch nach eigenen Angaben "auf der Welt zuhause". Seine ersten Lebensjahre verbrachte auf einer Farm in Tansania, die als Kulisse für den Film Hatari diente, in dem sein Vater Hardy Krüger an der Seite von Filmstar John Wayne mitspielte. Später besuchte er eine internationale Schule in Deutschland.

Bevor er 1989 beschloss in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und in Los Angeles Schauspielunterricht nahm, schloss Krüger Jr. allerdings eine Ausbildung zum Bartender und Koch ab.

Vom Koch zum angehenden Fernsehstar

An der "Lee Strasberg School of Acting" in Los Angeles lernte er sein Handwerk und arbeitete nebenbei für amerikanische Fernseh-Shows hinter den Kulissen. Seine professionelle Schauspielkarriere startete in Deutschland Anfang der 1990er Jahre. Durch die ARD-Serien Nicht von schlechten Eltern und Gegen den Wind erlangte Hardy Krüger Jr. landesweit Bekanntheit. 

Hardy Krüger junior startet international durch

Der gebürtige Schweizer etablierte sich sowohl im deutschen als auch internationalen Filmgeschäft. An der Seite von Gérard Depardieu war er 1999 in Asterix und Obelix gegen Caesar auf der Leinwand zu sehen und glänzte 2004 im Geschichtsepos Stauffenberg, das von Kritikern gelobt und mit dem Deutschen Fernsehpreis als "Bester Film" ausgezeichnet wurde. Auch im Horrorgenre probierte sich der Schauspieler und war 2002 Teil der von Roger Young inszenierten Version von Dracula.

Publikumsmagnet und Frauenschwarm

Von 2006 bis 2013 verkörperte Krüger Jr. im ZDF in der Fernsehserie Forsthaus Falkenau den Förster Stefan Leitner. Seit 2016 ist er als ärztlicher Direktor Dr. David Lindberg Teil des Ensembles von Notruf Hafenkante. 2017 durfte Hardy Krüger Jr. noch einmal alte Kindheitserinnerungen wecken, als er für Das Traumschiff: Tansania vor der Kamera stand.

Auch abseits der Leinwand konnte der Frauenschwarm sein Schauspieltalent bereits beweisen. 2014 und 2015 stand er bei den "Hamburger Kammerspielen" sowie im "Harburger Theater" mit dem Stück Ziemlich beste Freunde auf der Bühne.

Ein Schicksalsschlag wirft ihn zurück

Den größten Schicksalsschlag seines Lebens musste Hardy Krüger Jr. im Jahr 2011 verkraften. Sein acht Monate alter Sohn starb ganz plötzlich und unvorhersehbar in einem Familienurlaub in Kitzbühel. Jahrelang hatte der gebrochene Vater mit Depressionen und Alkoholsucht zu kämpfen. Seine Familie und die Arbeit gaben ihm Halt, seine Ehe überstand das tragische Erlebnis allerdings nicht. 2015 ließ er sich von Katrin Fehringer scheiden.

Mit seiner dritten Frau, der PR-Agentin Alice Rößler, lebt er heute in einer großen Patchwork-Familie. Ihre jüngste Tochter hat Krüger Jr. adoptiert.   

Für sein soziales Engagement erhält Hardy Krüger Jr. den "Kind Award"

Als Unicef-Botschafter setzt sich der Familienvater gegen Kinderprostitution ein. Für dieses Engagement wurde er von der gemeinnützigen Organisation "Kinderlachen" mit dem "Kind-Award 2006" ausgezeichnet. Darüber hinaus hat er die Schirmherrschaft für die Charity-Aktion "TukTuk-Tour" von Asien nach Europa übernommen.

Seit 2010 ist Hardy Krüger Jr. Schirmherr des Natur-, Tier- und Umweltfilmfestivals "NaturVision", welches jährlich im Nationalpark Bayerischer Wald stattfindet.

 

Eine Auswahl seiner Filme und Serien

  • 1994: Nicht nur der Liebe wegen
  • 1995 bis 1999: Gegen den Wind
  • 1997: Sexy Lissy
  • 1999: Asterix und Obelix gegen Caesar
  • 2001: Frauen, die Prosecco trinken
  • 2002: Dracula
  • 2003: Nancy & Frank – A Manhattan Love Story
  • 2004: Stauffenberg
  • 2006: Robin Pilcher – Jenseits des Ozeans
  • 2006 bis 2012: Forsthaus Falkenau
  • 2010: Wer zu lieben wagt
  • 2013: Nur mit euch!
  • 2016 bis heute: Notruf Hafenkante
  • 2017: Das Traumschiff: Tansania
  • 2019: Eine ganz heiße Nummer 2.0