VornameHayden
NachnamePanettiere
LandUSA
Alter29
Geburtstag21.08.1989
GeburtsortPalisades, USA
SternzeichenLöwe
Geschlechtweiblich
Haarfarbeblond

Bereits als Säugling steht Hayden Panettiere das erste Mal vor einer Kamera. Schnell wird die Kleine mit den italienischen Wurzeln zum Werbestar: Bis heute hat die Schauspielerin 50 Spots gedreht, was sie schnell zur Millionärin macht. Ein gutes Polster, um sich in Ruhe an „echte“ Rollen zu wagen. Mit vier bekommt sie ihre erste TV-Rolle in der Serie „One Life to Live“, ab 2002 wird sie als „Ally McBeals“ Tochter bekannt.

Ihre ersten großen Kino-Auftritte hat die Schauspielerin 1999 in „Message in a Bottle“ und 2000 im Football-Drama „Gegen jede Regel“ als freche Tochter des Coachs. Es folgen weitere Filmrollen, in „Liebe auf Umwegen“ und „Girls United“ bis sie 2006 eine Hauptrolle in der Erfolgsserie „Heroes“ übernimmt. Als Cheerleaderin mit Superkräften wird Hayden Panettiere vor allem in den USA ein echter Star und gewinnt mehrere Auszeichnungen. Der Ruhm allerdings steigt ihr nicht zu Kopf. Die 1989 geborene Hayden lebt noch lange nach den ersten Erfolgen im Showbiz bei Mama und Papa und macht klar: „Plant keine Rehab-Termine für mich. Ich werde eins der langweiligen Mädchen sein.“

Ganz und gar nicht langweilig ist dagegen ihre Hauptrolle als vermeintliche Mörderin Amanda Knox in einem TV-Film über einen spektakulären Mordfall aus Italien. Ihr Lebensmotto lässt sie sich in die Haut stechen, ihr Tattoo mit dem italienischen Satz „vivere senza rimipianti“ („Ohne Reue leben“) ist allerdings falsch geschrieben, richtig heißt es „vivere senza rimpianti“.

2010 verliebt sich Hayden Panettiere dann in den Mann, der ihrer Karriere einen weiteren Schub gibt. Nach eineinhalb Jahren Beziehung trennen sich Wladimir Klitschko und die Schauspielerin im Mai 2011. Anfang 2013 feiern sie ein Liebes-Comeback, im Oktober 2013 gibt Hayden Panettiere ihre Verlobung bekannt.

Die beliebtesten Videos aus red! im TV