VornameHugh
NachnameHefner
LandUSA
Alter93
Geburtstag09.04.1926
GeburtsortChicago, Illinois
Todesdatum27.09.2017
TodesortLos Angeles, Kalifornien
SternzeichenWidder
Geschlechtmännlich
Haarfarbegrau

Biografie zu Hugh Hefner

Hugh Hefner verstarb am 27. September 2017 im Alter von 91 Jahren. Der Gründer des Magazins Playboy sei friedlich und im Kreise seiner Lieben gestorben, hieß es in einem Statement des Unternehmens Playboy Enterprises. Sein Sohn Cooper gab schon kurz nach Bekanntwerden seines Todes ein Statement an die Presse ab:

"Mein Vater führte ein außergewöhnliches und bedeutendes Leben als ein medialer und kultureller Pionier. Er war eine Leitfigur für einige der wohl bedeutendsten sozialen und kulturellen Bewegungen unserer Zeit, indem er sich für freie Meinungsäußerung, Bürgerrechte und sexuelle Freiheit eingesetzt hat", so der 26-Jährige. "Er hat einen Lifestyle und einen Ethos geschaffen, die eine der bekanntesten und stabilsten Marken der Geschichte definieren - den Playboy."

Er fügte noch hinzu: "Er wird eine große Lücke hinterlassen, bei seiner Frau Crystal, meiner Schwester Christie, meinen Brüdern David und Marston und bei Playboy Enterprises."

Das "Playboy"-Imperium - wie alles begann

Hugh Hefner wurde in gutbürgerlichen Verhältnissen groß, die noch nicht auf seinen späteren Lebensstil schließen ließen. Nach Schule, Armeedienst und Studium arbeitete Hugh Hefner bei verschiedenen Zeitschriften, unter anderem als Werbetexter und Vertriebsleiter.

Da er unbedingt sein eigenes Magazin herausbringen wollte, lieh er sich von seiner Mutter 1.000 Dollar. Hugh Hefner lag goldrichtig mit seinen eigenen Ideen: Dank eines Titelbildes mit der damals neu entdeckten Marilyn Monroe - einer klugen Erstinvestition des frischgebackenen Chefredakteurs - verkaufte sich das erste Heft rasend schnell. Der Playboy war geboren und entwickelte sich schnell zu einem der auflagenstärksten Magazine in den USA.  

Der Siegeszug des Bunny-Logos

Trotz massiver Kritik an der Freizügigkeit der Zeitschrift war der Erfolgszug des Playboy nicht mehr aufzuhalten. Auf Hugh Hefner gehen zahlreiche Erfindungen zurück, wie das berühmte Aufklappbild in der Heftmitte.

Nach einer kurzen Krise konnte der begnadete Chefredakteur - später auch mithilfe seiner Tochter Christie - dem Herrenmagazin zu seiner derzeitigen Form und Blüte verhelfen. Mittlerweile ist daraus längst ein Medienimperium entstanden, das unter anderem zwei Fernsehkanäle, DVD-Sparten und das Merchandising des weltberühmten Bunny-Logos umfasst.

Hugh Hefner und die Frauen

Wie es sich für einen Playboy-Chefredakteur gehört, war Hugh Hefner im Laufe seines langen Lebens mit unzähligen schönen Frauen liiert. Verheiratet war er jedoch nur zweimal. Aus seinen beiden Ehen und zwei nicht ehelichen Beziehungen gingen insgesamt sechs Kinder hervor. Zeitweise lebte Hefner in seiner legendären "Playboy-Mansion" mit sieben Lebensgefährtinnen gleichzeitig zusammen, später reduzierte er die Zahl auf drei, die in der Fernsehserie The Girls of the Playboy-Mansion zu sehen waren. Ob es sich bei den Liaisons des über 80-jährigen Chefredakteurs mit den blutjungen Frauen lediglich um einen PR-Gag handelte, wurde allerdings nicht bekannt.

Silvester 2012 traute sich Hugh Hefner zum dritten Mal und gab seiner 60 Jahre jüngeren Freundin Crystal Harris das Ja-Wort. 

Hugh Hefner verstarb am 27. September 2017 im Alter von 91 Jahren in Los Angeles im Kreise seiner Liebsten. 

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV