© dpa

Jamie Lynn Spears

Jamie Lynn Spears ist die kleine Schwester der Pop-Ikone Britney Spears. Genauso wie sie wollte Jamie Lynn eine Karriere als Sängerin einschlagen, ihr Weg führte sie aber zuerst über das Fernsehen und eine Schwangerschaft.

prosieben.de
VornameJamie Lynn
NachnameSpears
LandUSA
Alter27
Geburtstag04.04.1991
GeburtsortMcComb, Mississippi
SternzeichenWidder
Geschlechtweiblich
Haarfarbeblond

Biographie zu Jamie Lynn Spears

Ihre erste Rolle als Schauspielerin hatte Jamie Lynn Spears in dem Streifen ihrer Schwester Britney Spears: Not a Girl - Crossroads. Im Film ist sie als jüngere Version ihrer berühmten Schwester zu sehen, doch zum Glück öffnete ihr der Kassenschlager die Tür für eigene Rollen. Durch den amerikanischen Sender Nickelodeon, der in den USA wie in Deutschland für ein junges Publikum konzipiert ist, kam sie schließlich zu ihrer eigenen Serie, der Teen-Sitcom Zoey 101 (2005 bis 2008).

Ihr Charakter musste sich an einem fiktiven Internat durch den schweren Alltag und die Pubertät kämpfen. Für die Serie machte die Schauspielerin auch gleich ihre ersten musikalischen Gehversuche und nahm den Titelsong für das Intro auf.

Jamie Lynn Spears: Schwangerschaft als Karriere-Killer?

Mit der Serie Zoey 101 konnte sie zwar einigen Erfolg verbuchen, trotzdem war nach der vierten Staffel wieder Schluss. Es wurde gemunkelt, dass Ende der Serie könnte mit der Schwangerschaft von Jamie Lynn Spears zusammenhängen. Die hatte nämlich in einem Interview Ende 2007 verraten, dass sie von ihrem Freund Casey Aldridge ein Kind erwartet.

Jamie Lynn Spears löste mit ihrer Enthüllung einiges an Kontroversen aus: So wurde ihr etwa vorgeworfen, eine ungewollte Schwangerschaft bei Minderjährigen zu „verklären“. Jedenfalls gab sie die Verlobung zu ihrem Freund bekannt und die beiden zogen gemeinsam in den US-Bundesstaat Mississippi - es folgte aber wenig später eine Trennung.

Jamie Lynn Spears versucht es mit Musik und einem neuen Glück

Nach der Geburt ihrer Tochter hatte die Schauspielerin auch ihre Musikkarriere wieder vorangebracht. zwischen den Jahren 2013 bis 2016 veröffentlichte sie immerhin drei Alben, doch nur die 2014 erschienene EP The Journey schaffte es überhaupt in die US-Charts (Platz 193).

Von dem Vater ihres ersten Kindes, Casey Aldridge, trennte sie sich bereits im Februar 2010 wieder. Im März 2013 verkündete Jamie Lynn Spears, dass sie sich mit ihrem neuen Freund Jamie Watson nach drei Jahren Beziehung verlobt hätte. Am 14. März 2014 läuteten für die beiden die Hochzeitsglocken in New Orleans. Das Glück perfekt machte dann die gemeinsame Tochter Ivey Joan Watson, die am 11. April 2018 zur Welt kam. 

Die beliebtesten Videos aus red! im TV