VornameJasmin
NachnameSchwiers
LandDeutschland
Alter36
Geburtstag11.08.1982
GeburtsortEupen
SternzeichenLöwe
Geschlechtweiblich

Jasmin Schwiers kommt eher zufällig zur Schauspielerei, als sie mit zehn Jahren bei einer Kindertheateraufführung entdeckt und zum Casting eingeladen wird. Dabei findet sie Gefallen an der Schauspielerei und bewirbt sich bei einer Schauspielagentur. Prompt feiert sie ihr Fernsehdebüt im Teeniefilm „School‘s Out“. Den großen Durchbruch hat Jasmin Schwiers schließlich im Alter von 17 Jahren in der TV-Comedy-Serie „Ritas Welt“, in der sie drei Jahre lang die Tochter von Serienmutter Rita Kruse (Gaby Köster) spielt und dort ihr komödiantisches Talent unter Beweis stellt.

Bis zu ihrem Schulabschluss stehen daraufhin bereits über 20 TV- und Filmproduktionen auf dem Steckbrief der Schauspielerin. Dabei kann Jasmin Schwiers auch ernste Rollen spielen. Mehrmals tritt sie in Krimi-Serien wie „Tatort“ oder „Polizeiruf 110“ auf und erhält 2012 sogar eine Hauptrolle als Kriminaloberkommissarin Svenja Landau in der TV-Serie „Kommissar Stolberg“.

Auch im Kino überzeugt Jasmin Schwiers mit tief gehenden Rollen. 2008 spielt sie an der Seite von Volker Bruch im Coming-of-Age-Film „Little Paris“ die Kleinstädterin Eve.

Privat leitet die Schauspielerin Film-Workshops, um Kinder und Jugendliche an die Schauspielerei heranzuführen und engagiert sich als Botschafterin des Deutschen Kinderhospizvereins. Darüber hinaus lebt Jasmin Schwiers auch ihr musikalisches Talent aus. 2012 nimmt die Schauspielerin zusammen mit Gregor Meyle ihren ersten Song „Dann bin ich Zuhaus“ auf.