VornameJeff
NachnameGoldblum
LandVereinigte Staaten von Amerika
Alter65
Geburtstag22.10.1952
GeburtsortWest Homestead
SternzeichenWaage
Geschlechtmännlich

Um seine Rollen auf den Punkt zu bringen, hat Jeff Goldblum lange geübt: Mit 17 Jahren zog der Schauspieler von Pennsylvania nach New York, um sich seiner Leidenschaft zu widmen. Im Theater konnte er sich schließlich die Hörner abstoßen und landete schließlich sogar in einigen Shows am berüchtigten Broadway. Goldblum hat in seiner Jugend aber noch ganz andere Qualitäten entwickelt: Als ausgebildeter Jazzpianist spielte er mit dem Gedanken, sich als Profimusiker zu versuchen – jedenfalls, wenn ihn die Schauspielerei nicht weiter gebracht hätte.

Seine Engagements auf der Bühne wurden aber größer und es war nur noch ein kleiner Schritt vor die Filmkamera: In dem Charles-Bronson-Klassiker „Ein Mann sieht rot“ - ein Actiondrama, das damals eine heftige Diskussion über Selbstjustiz auslöste - gab er sein Leinwanddebüt. Damit hatte Jeff Goldblum einen Fuß in der Tür zur Filmindustrie, was ihm in den 1970ern zum Beispiel eine weitere kleine Nebenrolle in Woody Allens „Der Stadtneurotiker“ einbrachte - auch wenn sein Auftritt nur aus einer ziemlich kurzen Szene bestand. Der Schauspieler arbeitete sich aber stetig nach oben, bis er die Hauptrolle in dem Horrorfilm „Die Fliege“ ergatterte - Goldblum übernahm den Part des Wissenschaftlers, der langsam zu einer menschlichen Fliege mutiert.

Spätestens in den 1990ern war Jeff Goldblum schon ein Schauspieler mit Blockbuster-Qualitäten. Neben dramatischen Rollen, wie in dem Drama über den Holocaust „Ein Leben für ein Leben - Adam Resurrected“, passte sein Spiel ebenso auf Fernsehrollen, etwa als New Yorker Detective in „Criminal Intent - Verbrechen im Visier“. Goldblum war zweimal verheiratet, zuletzt bis 1990 mit Geena Davis.