VornameJennette
NachnameMcCurdy
LandUSA
Alter26
Geburtstag26.06.1992
GeburtsortLong Beach, Kalifornien
SternzeichenKrebs
Geschlechtweiblich
Haarfarbeblond

Biographie zu Jennette McCurdy

Jennette McCurdy kommt am 26. Juni 1992 unter dem vollen Namen Jennette Michelle Faye McCurdy in der kleinen Stadt Garden Grove im kalifornischen Orange County zur Welt. Schon früh entdeckt die spätere Schauspielerin ihre Liebe zur Schauspielerei. Als sie mit sechs Jahren den Film Star Wars Episode IV: Eine neue Hoffnung (1977) mit Harrison Ford sieht, steht für die junge Kalifornierin fest: Das will sie auch machen. Begünstigt wird die Leidenschaft für Schauspielerei bei Jennette McCurdy möglicherweise auch durch die kreative Mischung, auf die ihre Familie zurückgeht, denn sie hat irische, französische, schwedische, italienische, englische und holländische Wurzeln.

Im Jahr 2000 kann sich Jennette McCurdy mit ihrem Engagement in MADtv den ersten Job als Schauspielerin in den Lebenslauf schreiben. Es folgen viele kleine Auftritte in bekannten Serien wie CSI: Den Tätern auf der Spur, Will und Grace, Malcolm mittendrin und Zoey 101. Sogar mit ihrem großen Vorbild Harrison Ford arbeitet Jennette McCurdy in dem Film Hollywood Cops (2003) zusammen.

Jennette McCurdy startet durch mit iCarly

Breitere Bekanntheit erlangt Jennette McCurdy schließlich durch ihre Rolle der Sam Puckett in iCarly. Neben Miranda Cosgrove, Nathan Kress und Jerry Trainor gehört Jennette McCurdy von 2007 bis zur Einstellung der Show 2012 zu den Stars der Teenie-Serie sowie dessen filmischen Ablegern. Bei den "Teen Choice Awards" sowie den "Kid‘s Choice Awards" kann die Schauspielerin Nominierungen einheimsen, bei Letzteren gewinnt sie 2011 und 2012 sogar je einen der begehrten Preise. In der Serie Sam & Cat (2013 bis 2014) übernimmt sie ihren Part der Sam Puckett abermals. 

2014 wird What's Next for Sarah? eine Webserie von und mit Jennette McCurdy veröffentlicht. Die Schauspielerin spielt darin nicht nur die Hauptrolle, sondern zeichnet auch für Skript und Produktion selbst verantwortlich. Von 2015 bis 2016 übernimmt sie zudem als Wiley Day eine Hauptrolle in der Thriller-Serie Between.

Nebenbei versucht sich Jennette McCurdy als Sängerin. Ihre erste Single So Close kommt 2009 auf den Markt, darauf folgt Homeless Heart. Diesen Song widmet Jennette ihrem Freund Cody Waters, der mit neun Jahren einem Gehirntumor erliegt. Das Debütalbum der Countrysängerin wird 2012 unter dem Titel Jennette McCurdy veröffentlicht.