VornameJonathan
NachnameRhys Meyers
LandIreland
Alter41
Geburtstag27.07.1977
GeburtsortDublin
SternzeichenLöwe
Geschlechtmännlich

Jonathan Rhys Meyers wurde 1977 in Dublin geboren. Da er mit einem Herzleiden auf die Welt kam, wurde ihm eine geringe Lebenserwartung attestiert. Er verbrachte die ersten Monate seines Lebens im Krankenhaus, entwickelte sich am Ende aber ganz normal. Sein Vater verließ die Familie, als Jonathan Rhys Meyers drei Jahre alt war. Der Schauspieler, der drei jüngere Brüder und zwei Schwestern hat, wuchs anschließend bei der Mutter im irischen Cork auf.

Nach einem Schulverweis im Alter von 16 Jahren verbrachte Meyers seine Freizeit in Kneipen und Billardhallen, wo er von einem Talentscout entdeckt wurde. Daraufhin wurde er zu einem Vorsprechen für „Krieg der Knöpfe“ eingeladen, bei dem er allerdings nicht überzeugen konnte. Meyers hatte seine Karrierepläne als Schauspieler schon begraben, als er kurze Zeit später für einen Werbespot des Suppenherstellers Knorr gebucht wurde. Sein Filmdebüt konnte er sich 1994 in seinen Steckbrief schreiben - in der Tragikomödie „Ein Mann ohne Bedeutung“. Zwei Jahre später spielte er in „Auf der Suche nach Finbar“ seine erste Hauptrolle.

Der endgültige Durchbruch kam aber erst 1998: In dem Drama „Velvet Goldmine“ verkörperte der irische Schauspieler einen bisexuellen Rockstar, dessen Figur an David Bowie angelehnt war. Es folgten zahlreiche TV- und Filmproduktionen, so beispielsweise „Kick it like Beckham“ an der Seite der damals noch völlig unbekannten Keira Knightley. Einem größeren Publikum wurde er durch Hollywoodproduktionen wie „Mission: Impossible 3“ und die Fernsehserie „Die Tudors“ bekannt. Jonathan Rhys Meyers lebt noch immer im irischen Cork, hat aber auch Wohnsitze in London und Marokko. Parallel zu seinem Wirken als Schauspieler betätigt er sich als Musiker, Sänger und Fotomodel - unter anderem für Hugo Boss.

Die beliebtesten Videos aus red! im TV