© dpa

Joshua Kimmich

Joshua Kimmich ist der wohl beste deutsche Außenverteidiger im Fußball und steht seit 2015 beim FC Bayern München unter Vertrag. Er beerbte dort den Rechtsverteidiger und Weltmeister Philip Lahm. Seit 2016 ist der Ausnahmekicker auch eine feste Größe in der A-Nationalmannschaft, mit der er 2018 eigentlich Weltmeister werden wollte, was leider so gar nicht klappte. Doch auch nach dem bevorstehenden Umbruch 2018/19 wird Joshua Kimmich einer der Leistungsträger im DFB-Team sein.  

VornameJoshua
NachnameKimmich
LandDeutschland
Alter24
Geburtstag08.02.1995
GeburtsortRottweil, Baden-Württemberg
SternzeichenWassermann
Geschlechtmännlich
Haarfarbebraun

Biografie zu Joshua Kimmich

Joshua Kimmich wird am 08. Februar 1995 im baden-württembergischen Rottweil geboren. Seine Fußballerkarriere startet er beim VfB Bösingen, von wo er im Alter von 12 Jahren zum VfB Stuttgart wechselt. In der Saison 2012/13 folgt sein erstes Spiel in der A-Jugend-Bundesliga.

In der darauffolgenden Saison verpflichtet der Drittligaaufsteiger RB Leipzig den Fußballer, für den Kimmich dann am 28. September 2013 zum ersten Mal auf dem Platz steht. Sein erstes Profi-Tor folgt Ende November desselben Jahres beim Auswärtsspiel gegen den 1. FC Saarbrücken. Nach dem Aufstieg des RB Leipzig feiert Joshua Kimmich im August 2014 sein Zweitligadebüt gegen den TSV 1860 München.

Joshua Kimmich wechselt zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München

Zur Saison 2015/16 erhält Joshua Kimmich einen Profi-Fußballer-Vertrag vom FC Bayern München. Nach seinem ersten Pflicht-Spiel Anfang August 2015 im DFB-Pokal gibt er nur einen Monat später schließlich sein Bundesligadebüt gegen den FC Augsburg. Am 16. August folgt das erste Champions-League-Spiel.

Der auch als Innenverteidiger einsetzbare Kimmich wird insgesamt 35-mal aufgestellt und kann bereits im ersten Jahr seiner Bundesliga-Karriere sein erstes Double hinzufügen, also Meisterschaft sowie den DFB-Pokal. 2017 und 2018 folgen für Joshua Kimmich dann die Meistertitel 2 und 3 sowie im Mai 2019 erneut das Double mit Meisterschaft und DFB-Pokal - er kennt also nicht mal das Gefühl, wie es ist, als Bundesligaspieler nicht Meister zu sein. 

Joshua Kimmich in der Nationalmannschaft

Schon im Jahr 2011 wird Joshua Kimmich Teil der U-17-Nationalmannschaft und ist ab da ein durchgängiges Mitglied der Nationalelf. Sein Debüt in der U-19-Mannschaft feiert der Rottweiler Mitte November 2013 in Bayonne und erzielt in diesem Spiel auch sein erstes Länderspieltor. Auch bei der U-21-Europameisterschaft ist Kimmich dabei. Am 17. Mai 2016 folgt schließlich die Berufung in den vorläufigen Kader der Nationalelf für die "EM 2016", die schließlich nach dem starken Länderspiel-Debüt Ende Mai 2016 endgültig bestätigt wird. Zwar ist für die DFB-Elf im Halbfinale gegen den Gastgeber Frankreich Schluss, doch Joshua Kimmich selbst avanciert während der EM zu einem Stammspieler und kommt am Ende sogar ins UEFA-All-Star-Team. 

2018 steht für "Die Mannschaft" inklusive Joshua Kimmich in Russland eigentlich die Titelverteidigung des WM-Titels an, der Traum endet jedoch in der Vorrunde. So verweilen die Hoffnungen der Fans auf die EM 2020 und da ist Joshua Kimmich sicher wieder mit von der Partie. 

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV