VornameKurt
NachnameCobain
LandVereinigte Staaten von Amerika
Alter51
Geburtstag20.02.1967
GeburtsortAberdeen
SternzeichenWassermann
Geschlechtmännlich

Geboren am 20. Februar 1967 in Aberdeen, Washington, war Kurt Cobains Kindheit stark von der Scheidung seiner Eltern überschattet. Diese trennten sich, als er neun war und der unter Hyperaktivität leidende Junge kam mit den jeweils neuen Partnern seiner Eltern nicht zurecht. Es folgten viele Wohnortwechsel und Streitigkeiten, sodass Cobain mit 18 die Schule abbrach und mit seiner damaligen Freundin nach Olympia zog.

Mit der Musik begann der sensible Sänger jedoch schon weitaus früher. Mit vierzehn bekam er seine erste Gitarre geschenkt, kurz darauf gründete er mit Kumpel Krist Novoselic seine erste Band. Sein Steckbrief zeigt, dass die beiden jungen Männer gemeinsam häufig die Musikgruppen wechselten bis sie schließlich 1987 gemeinsam mit Dave Grohl „Nirvana“ gründeten. Schnell errang die Band regelrechten Kultstatus.

Doch auch der aufkommende Erfolg half Kurt Cobain nicht bei seinen persönlichen Problemen. Unter ständigen unerklärbaren Magenschmerzen leidend, griff der Sänger Anfang der 90er zu Heroin und rutschte immer mehr in die Drogensucht ab. 1994 musste die „In Utero“-Tour abgebrochen werden, weil er nicht mehr leistungsfähig war. Nach einem Suizidversuch wurde Cobain schließlich in eine Entzugsklinik eingeliefert. Dort floh er nach nur wenigen Tagen und beging am 05. April 1994 mit einem Kopfschuss Selbstmord.

Seine Asche bewahrte seine Frau Courtney Love, Sängerin der Band „Hole“, in einer Tasche in ihrem Haus auf, die 2008 gestohlen wurde. Sie und die gemeinsame Tochter Frances Bean Cobain verwalten bis heute den Nachlass des Teenie-Idols.

Die beliebtesten Videos aus red! im TV