VornameLionel
NachnameMessi
LandArgentinien und Spanien
Alter31
Geburtstag24.06.1987
GeburtsortRosario
SternzeichenKrebs
Geschlechtmännlich
Haarfarbebraun

Biographie zu Lionel Messi

Lionel Messi – auch unter dem Namen Leo Messi bekannt – wurde 1987 in Rosario, Argentinien geboren. Messis Lebenslauf als Profifußballer setzt bereits im Alter von fünf Jahren ein. Als Kleinkind spielte er zunächst für den Verein Grandoli FC, ab dem achten Lebensjahr für Atlético Newell’s Old Boys.

Als Lionel Messi 13 Jahre alt war, wanderte die Familie nach Barcelona aus, um der Wirtschaftskrise in der Heimat zu entfliehen. Der andere Grund war eine Wachstumsstörung des Ausnahmeathleten, der mit 13 Jahren nur 1,40 groß war. Die Kosten für die Hormonbehandlung summierten sich auf etwa 900 Dollar pro Monat. In Spanien versprach sich die Familie eine bessere und bezahlbare medizinische Betreuung.

Die geringe Körpergröße verhinderte zunächst Messis Engagement bei den bekannten argentinischen Fußballclubs. Die Talentscouts des FC Barcelona sahen schließlich den genialen Fußballer bei einem Training und waren auf Anhieb begeistert. Der Legende nach wurde sogleich ein Vertrag auf einer Serviette unterschrieben. Der Verein bezahlte dem Argentinier fortan 600 Euro pro Monat und übernahm die Behandlungskosten für die Wachstumsstörung.

Lionel Messi als Galionsfigur beim FC Barcelona

Die Investition sollte sich schnell auszahlen: Schon während der ersten Saison erzielte der Fußballer 35 Treffer in 30 Spielen. Damit fiel der Startschuss für eine beispiellose Karriere. Seit 2004 gewinnt Lionel Messi als Profi mit dem FC Barcelona unter anderem neun Mal die spanische Meisterschaft, sechs Mal den spanischen Pokal und vier Mal die Champions-League. Zudem wird er bislang fünf Mal zum Weltfußballer des Jahres gekürt - zuletzt 2015. Ein weiterer Höhepunkt war ein Ablöseangebot von Manchester City in Höhe von 112,5 Millionen Euro, das Messi 2009 ablehnte.

Parallel dazu kickt Messi auch in der Nationalmannschaft seines Heimatlandes Argentinien und ist dort mittlerweile auch Kapitän. Nach Stationen bei der U20- und U23-Mannschaft ist er seit 2005 Teil der Nationalmannschaft. Im Jahr 2008 nahm er mit dem Team an den Olympischen Sommerspielen in Peking teil und gewann dort Gold. 2014 wurde er bei der WM in Brasilien Vize-Weltmeister nach einem 0:1 gegen Deutschland. Bereits vor seinem internationalen Durchbruch galt Messi als Erbe des ehemaligen argentinischen Ausnahmefußballers Diego Maradona. 

Die beliebtesten Videos aus red! im TV