VornameMagdalena
NachnameNeuner
LandDeutschland
Alter32
Geburtstag09.02.1987
GeburtsortGarmisch-Partenkirchen, Bayern
SternzeichenWassermann
Geschlechtweiblich
Haarfarbeblond

Biografie zu Magdalena Neuner

Im Dezember 2011 war auf der Homepage von Magdalena Neuner zu lesen, dass sie sich vom aktiven Sport zurückziehen will: „Ich habe mich entschieden: Nach dieser Saison werde ich meine Biathlonkarriere beenden“. Die Entscheidung wirkte etwas ungewöhnlich, denn sie konnte noch Erfolge verbuchen und mit 25 Jahren war sie eigentlich noch nicht zu alt. Einer der Gründe: Eine Rückkehr zur Normalität - denn als Leistungssportlerin hat man nicht unbedingt ein einfaches und geregeltes Leben.

Die Karriere von Magdalena Neuner verlief vor ihrem Aus äußerst erfolgreich. Sie kam 1987 in Garmisch-Partenkirchen auf die Welt, der perfekte Ort für den Wintersport. Kein Wunder, dass sie mit vier Jahren das erste Mal auf Skiern stand und seit ihrer Kindheit Mitglied im Skiverein SC Wallgau war. Mit 16 Jahren verließ sie schließlich die Schule, um sich Vollzeit auf den Sport zu konzentrieren. Noch in ihrer Zeit beim Jugendsport zeichnete sich ihr großes Talent für den Biathlon ab: Ihr erster Einsatz beim Weltcup 2006 verlief mit Platz 41 zwar noch nicht überwältigend, in den folgenden Tagen kämpfte sie sich aber bis auf Platz vier vor.

Magdalena Neuner im Medaillenregen

Magdalena Neuner feierte anschließend einen Erfolg nach dem anderen. Zwischen 2007 bis 2012 holte sie insgesamt 47 Weltcup-Siege. Bei Weltmeisterschaften konnte sie unter anderem zwölfmal die Goldmedaille feiern, 2010 bei den Olympischen Spielen in Vancouver holte sie zweimal Gold und einmal Silber. 

Seit beginn der Erfolge wollten auch die Medien mehr und mehr von der Sportlerin. Sie bekam Spitznamen wie „Gold-Lena“ und „Turbo-Neuner“ verpasst und ihre Popularität in der Öffentlichkeit stieg stetig. Doch der Ruhm hat immer auch zwei Seiten und für den Familienmenschen Neuner wurde die Schattenseite zu dominant. So beschloss sie im März 2012 frühzeitig ihr Karriereende und den weitgehenden Rückzug aus der Öffentlichkeit. Bis heute ist Magdalena Neuner aber ein gerne gesehener Gast in Diskussionsrunden und ist außerdem immer wieder als Expertin im Fernsehen zu sehen.

Magdalena Neuner als Familienmensch

2007, 2011 und 2012 wurde Magdalena Neuner als "Deutschlands Sportlerin des Jahres" ausgezeichnet. Seit 2014 ist sie ganz bestimmt jedes Jahr die Mama des Jahres, zumindest für ihre Tochter (*30. Mai 2014) und ihren Sohn (*7. November 2016). Mit ihrem Ehemann und Zimmerermeister Josef Holzer ist sie seit 2014 verheiratet.