VornameManuel
NachnameNeuer
LandDeutschland
Alter32
Geburtstag27.03.1986
GeburtsortGelsenkirchen-Buer, Nordrhein-Westfalen
SternzeichenWidder
Geschlechtmännlich
Haarfarbedunkelblond

Biographie zu Manuel Neuer

Manuell Neuer gilt als bester Torwart seiner Zeit und vielleicht sogar aller Zeiten. Mit seiner offensiven Interpretation des Torhüter-Jobs definierte er die Position völlig neu. Nicht umsonst wurde Manuel Neuer unter anderem bereits vier Mal zum Welttorhüter geehrt. Angefangen hat die Karriere des Polizisten-Sohnes und heutigen FC-Bayern-Keeper einst im Ruhrpott. 

Gelsenkirchen ist für Manuel Neuer eine besonders wichtige Stadt. 1986 beginnt hier seine Vita. Er durchläuft alle Jugendmannschaften des FC Schalke 04, bis er schließlich einen Profivertrag bei der Traditionsmannschaft unterschreibt. Bei seinem ersten Bundesligaspiel darf er 2006 im Tor stehen. Hier überzeugt er die Trainerspitze im Nu und wird mit gerade einmal 20 Jahren der jüngste Stammtorhüter in der Bundesliga.

Manuel Neuer wechselt von Schalke 04 zum FC Bayern München

In der Saison 2010/2011 beruft der damalige Schalke-Trainer Felix Magath seinen Torwart Manuel Neuer zum Mannschaftskapitän. Obwohl er in der nächsten Saison mit Schalke den DFB-Pokal gewinnt, verlässt er seinen Heimatverein in der Saison 2011/2012 in Richtung FC Bayern München.

Der Wechsel zum deutschen Rekordmeister wird zunächst nicht nur positiv aufgenommen. Die Kritik verstummt aber in seiner ersten Saison beim FC Bayern München: Manuel Neuer stellt sogleich einen neuen Vereinsrekord auf: 1.147 Minuten ohne Gegentor. Auch seine gesammelten Titel beim FC Bayern München können sich mehr als sehen lassen. Neben dem Champions-League-Sieg und der FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2013 holt er mit den Bayern sechs Deutsche Meisterschaften und vier Mal den DFB-Pokal. 

Manuel Neuer wird zum Keeper der Nation

Nachdem Manuel Neuer bereits in den Jugendmannschaften des Nationalteams gespielt hat, gibt er 2009 sein Debüt in der A-Nationalmannschaft. 2010 wird er von Joachim Löw bereits zum festen Torwart gewählt und erfüllt seine Torhüterpflichten vorbildlich. Seine Rolle als Stammtorhüter behält Neuer auch bei den folgenden Europameisterschaften 2012 und 2016 sowie natürlich bei der WM 2014 in Brasilien. Nach dem 1:0-Finalsieg über Argentinien wird Manuel Neuer als bester Torhüter der Weltmeisterschaft mit einem "Goldenen Handschuh" ausgezeichnet.

Im selben Jahr wird Manuel Neuer regelrecht mit Titeln überhäuft: Er wird zu "Deutschlands Fußballer des Jahres" gewählt, belegt den zweiten Platz hinter Cristiano Ronaldo bei der Wahl zu "Europas Fußballer des Jahres" und landet auf Rang 3 des "Weltfußballers des Jahres". Nun 2018, bei der WM in Russland, ist seine Klasse mehr gefragt denn je - und zwar als Keeper wie auch als Mannschaftskapitän und Führungsspieler. 

Auch privat läuft es bestens für den Rückhalt der Nation. Im Mai 2017 heiratet Manuel Neuer seine Freundin Nina Weiss in der süditalienischen Stadt Monopoli. 

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV