VornameMarilyn
NachnameManson
LandUSA
Alter50
Geburtstag05.01.1969
GeburtsortCanton, Ohio
SternzeichenSteinbock
Geschlechtmännlich
Haarfarbeschwarz

Biografie zu Marilyn Manson

Wo Marilyn Manson seinen Namen herhat, dürfte schon seit einigen Jahren kein besonders großes Geheimnis sein. Brian Hugh Warner vereinte einfach den Namen der Schönheit Marilyn Monroe mit dem des Massenmörders Charles Manson. Die Aussage: Gut und Böse sind einfach zwei Seiten derselben Medaille. Übrigens machte ihm das seine gesamte Band nach und kombinierte eine amerikanische Ikone mit bekannten Psychopaten und fertig waren die Künstlernamen.

Die Normen und Regeln gegen die Marilyn Manson rebelliert, sind seit seiner frühsten Kindheit ein fester Bestandteil seines Lebens gewesen. Von den Zwängen einer strengen christlichen Privatschule wollte er sich immer befreien und studierte schließlich Journalismus und Theater. Sehr lange hielt sich das Gerücht, dass Marilyn Manson als Kind in der Fernsehserie Wunderbare Jahre als Paul - der beste Freund der Hauptfigur - zu sehen war, was aber mittlerweile widerlegt wurde.

Die Musikkarriere von Marilyn Manson

Nachdem Marilyn Manson tatsächlich als Musikjournalist gearbeitet hatte, gründete er schließlich Marilyn Manson And The Spooky Kids. Die Band war in ihrer Anfangszeit bereits so umstritten, dass sich einige Clubs weigerten, die Formation auftreten zu lassen. Das brachte Bandleader Marilyn Manson aber noch lange nicht zum Aufgeben und als „Nine Inch Nails“-Frontman Trent Reznor sich der Band annahm, ging es steil bergauf. Seit dem ist seine Musik nicht mehr aus den Charts zu bekommen.

Seine größten Hits in Deutschland waren bislang die beiden Cover-Versionen Tainted Love von Soft Cell (2002, Platz 3) und Personal Jesus von Depeche Mode (2004, Platz 11). Noch erfolgreicher waren seine mittlerweile neun Alben, von denen allein in Deutschland sechs die Top 10 stürmten. Sein erfolgreichstes Album war 2003 die Scheibe The Golden Age of Grotesque, die hierzulande wie auch in Österreich, in der Schweiz und den USA auf Platz 1 landete. Sein letztes Album mit dem Titel Heaven Upside Down erschien im Oktober 2017 und war ein weltweiter Top-10-Erfolg. 

Marilyn Manson abseits der Musik-Branche

Marilyn Manson versucht sich zeitweise auch als Schauspieler. Neben diversen Gruselfilmen war er auch in den Serien Californication (2013), Sons of Anarchy (2014) sowie Salem (2016/17) in einigen Folgen zu sehen. 

Das Ehrenmitglied der „Church of Satan“ hat in seiner Vita außerdem schon einige bekannte Liebschaften abgehakt: Mit Burlesque-Tänzerin Dita Von Teese war er verheiratet und mit Schauspielerin Evan Rachel Wood feierte er Beziehung und Trennung im ständigen Wechsel. 2012 schien sich Manson mit der Fotografin Lindsay Usich auszutoben.