VornameMario
NachnameGötze
LandDeutschland
Alter26
Geburtstag03.06.1992
GeburtsortMemmingen, Bayern
SternzeichenZwillinge
Geschlechtmännlich
Haarfarbeblond

Biografie zu Mario Götze

Schon in jungen Jahren deutet im Steckbrief von Mario Götze alles auf eine große Fußball-Karriere hin. Er wird 1992 geboren und wächst im Allgäu auf, wo er seine Laufbahn als Fußballer beim SC Ronsberg beginnt. 1998 zieht die Familie nach Dortmund, wodurch der Bayer Mario Götze schließlich in der Jugendmannschaft des BVB landet. Wie sein Bruder Fabian spielt er zunächst in den verschiedenen Nachwuchsabteilungen des Vereins, bis er in die A-Junioren-Bundesliga aufgenommen wird.

2008/2009 ist er beim Finale des DFB-Junioren-Vereinspokals und beim Endspiel um die deutsche A-Jugend-Meisterschaft dabei. Für seine Leistung wird der Fußballer mit der „Fritz-Walter-Medaille in Gold“ in der Altersklasse U-17 ausgezeichnet. Im November 2009 gibt Mario Götze als Spieler des Borussia Dortmund sein Debüt in der Bundesliga und erzielt beim 3:1-Auswärtssieg beim VfB Stuttgart sein erstes Bundesliga-Tor.

Die Profikarriere des Mario Götze

Als Profi spielt Mario Götze von 2009 bis 2013 bei Borussia Dortmund. Er gilt zu jener Zeit als der vielleicht talentierteste Fußballer Deutschlands und holt mit dem BVB zwei Meisterschaften sowie den DFB-Pokal. Sein Können weckt auch Begehrlichkeiten beim Liga-Konkurrenten FC Bayern München und die nutzen 2013 eine Ausstiegsklausel in Götzes Vertrag, womit dieser für 37 Millionen Euro vom BVB zum FCB wechselt. 

Weder Borussia Dortmund noch die BVB-Fans sind von diesem Transfer amüsiert, müssen diese bittere Pille aber letztendlich schlucken. Beim FC Bayern München holt er wie erwartet viele Titel - etwa die FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2013, drei deutsche Meisterschaften und zwei DFB-Pokal-Siege - und trotzdem wird das Ausnahmetalent an der Isar nicht so richtig glücklich. Das liegt vor allem an seinem Verletzungspech, das ihm in den Überlegungen des Trainers Pep Guardiola immer wieder zurückwirft. 2016 schließlich kehrt Mario Götze etwas reumütig zum BVB zurück, doch auch im Ruhrpott plagen den Mittelfeldstar weiter Verletzungen und eine Stoffwechselkrankheit. All dies kostet den WM-Helden von 2014 eine Nominierung zur WM 2018 in Russland. 

Mario Götze setzt sich bei der WM 2014 ein Denkmal

2010 ist der Fußballer bereits Mitglied im Kader des A-Länderspiels und wird mit seinem Einsatz in der 76. Minute zum jüngsten Nationalmannschafts-Debütanten seit Uwe Seeler. Ein Jahr später steht Mario Götze am 10. August 2011 in Stuttgart bei einem Freundschaftsspiel gegen Brasilien (3:2) zum ersten Mal mit der Startelf der Nationalmannschaft auf dem Feld und schießt prompt sein erstes Länderspiel-Tor. Er wird damit zum viert jüngsten Torschützen der deutschen Nationalmannschaft.

Bei der "EM 2012" ist er zwar im Kader, wird allerdings nur einmal eingewechselt. Bei der "WM 2014" gehört er wieder zum Kader der deutschen Nationalelf. Im Finale der Weltmeisterschaft in Brasilien schießt Mario Götze in der Verlängerung gegen Argentinien den Siegtreffer zum 1:0. Mit 22 Jahren ist er der jüngste deutsche Siegtorschütze in einem WM-Finale und löst Helmut Rahn ab, der beim "Wunder von Bern" 24 Jahre alt gewesen ist. Auch bei der EM 2016 in Frankreich hat Mario Götze einen Platz in der Stammelf sicher, für die WM 2018 in Russland wird er von Joachim Löw allerdings nach einer durchwachsenen Saison mit vielen Ausfall-Zeiten nicht nominiert. 

Privat ist Mario Götze seit 2012 mit dem Model Ann-Kathrin Brömmel liiert, seit Mai 2018 sind die beiden verheiratet. 

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV