VornameMartin
NachnameWuttke
LandDeutschland
Alter56
Geburtstag08.02.1962
GeburtsortGelsenkirchen
SternzeichenWassermann
Geschlechtmännlich

Martin Wuttke wurde 1962 in Gelsenkirchen geboren und wusste bereits als Kind, dass er einmal Schauspieler werden würde. Seine Ausbildung begann der Schauspieler beim Figurentheaterkolleg in Bochum, anschließend besuchte er die „Westfälische Schauspielschule“ in Bochum. Bereits nach Abschluss der Schauspielausbildung bekam er zahlreiche Engagements an diversen Bühnen in Deutschland wie etwa der „Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz“ und dem „Schillertheater“ in Berlin, sowie dem „Deutschen Schauspielhaus“ und am „Thalia-Theater“ in Hamburg und viele mehr.

In den 1990er Jahren arbeitete Martin Wuttke kurzzeitig als Intendant des Berliner Ensembles. In dieser Zeit fing er auch an, in der erfolgreichen Inszenierung von Heiner Müller „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui“ von Bertold Brecht die Titelrolle zu verkörpern. Bis heute spielt er diesen Charaker bereits über 300 Mal vor ausverkaufter Bühne. Seit Ende der 1990er Jahre ist der Schauspieler zudem in Filmproduktionen wie „Bella Block“, „Die Unberührbare“ und „Weiße Lilien“ zu sehen. Kurze Ausflüge nach Hollywood machte Martin Wuttke in den Jahren 2009 und 2012 in den Filmen „Inglourious Basterds“ von Quentin Tarantino und in „Cloud Atlas“ von Tom Tykwer.

Seit 2007 ist Martin Wuttke in der populären Krimi-Reihe „Tatort“ an der Seite von Simone Thomalla zu sehen. Privat ist der Schauspieler, der Preisträger zahlreicher Theaterpreise ist, mit Schauspielerin Margarita Broich liiert und lebt mit zwei gemeinsamen Söhnen in Berlin.