VornameMotsi
NachnameMabuse
Alter37
Geburtstag11.04.1981
GeburtsortMankwe, Südafrika
SternzeichenWidder
Geschlechtweiblich
Haarfarbeschwarz

Motsi, die eigentlich Motshegetsi Mabuse heißt, entdeckte die Leidenschaft für das Tanzen bereits als Kind. Mit elf Jahren nahm sie in Südafrika zum ersten Mal Tanzunterricht. Dennoch wollte die junge Tänzerin nach der Schule an der "Universität Pretoria" ein Jurastudium absolvieren, damit sie die Kanzlei ihres Vaters übernehmen konnte. Doch das Studium brach Motsi Mabuse nach wenigen Monaten ab und entschloss sich, das Tanzen zum wichtigsten Punkt in ihrem Steckbrief zu machen. Sie zog nach Deutschland und lernte bei den "British Open" in Blackpool den deutschen Tänzer Timo Kulczak kennen: Seit dem Jahr 2000 lebt das Paar zusammen in Deutschland und ist seit 2003 verheiratet.

Bekannt wurde Motsi Mabuse in der zweiten Staffel von „Let’s Dance“ auf RTL. Zusammen mit Tanzpartner Guildo Horn konnte sie zeigen, was sie konnte: Leider reichte es nur für den fünften Platz. Dafür konnte sie ein Jahr später in der nächsten Staffel der Sendung auftreten, diesmal war sie Partnerin von Rolf Schneider und wieder landete sie auf dem fünften Platz. Der war aber vermutlich leicht zu verschmerzen, denn für ihren nächsten Fernsehjob durfte sie während der Fußball-WM 2010 in Südafrika für die ARD Reportagen aus dem Gastgebeland liefern. Ein Jahr später löste sie Bruce Darnell in der fünften Staffel der RTL-Show „Das Supertalent“ ab. Zudem ist Motsi Mabuse seit 2011 selber Mitglied der Jury von „Let’s Dance“ und gemeinsam mit ihrem neuen Tanzpartner Evgenij Vosnyuk auch als Tänzerin für Standard- und Lateinamerikanische Tänze international erfolgreich.