VornameNico
NachnameRosberg
LandDeutschland
Alter33
Geburtstag27.06.1985
GeburtsortWiesbaden, Hessen
SternzeichenKrebs
Geschlechtmännlich
Haarfarbeblond

Biographie zu Nico Rosberg

Nico Rosberg kam am 27. Juni 1985 in Wiesbaden als Sohn des finnischen Rennfahrers Keke Rosberg und seiner deutschen Mutter Gesine (geborene Gleitsmann-Dengel) zur Welt. Seine Kindheit verbrachte er neben Wiesbaden sehr viel auf Ibiza und in Monaco. Daher spricht er neben seiner Muttersprache Deutsch auch fließend Englisch, Italienisch, Spanisch und Französisch, allerdings kein Finnisch. Trotzdem hat er neben der deutschen zusätzlich die finnische Staatsbürgerschaft.  

Nico Rosberg ist bereits mit dem Rennfahrer-Gen auf die Welt gekommen. Sein finnischer Vater Keke Rosberg startete in den Siebzigern und Achtzigern ebenfalls in der Formel-1 und holte 1982 den WM-Titel. Kein Wunder also, dass Nico Rosberg schon mit sechs Jahren im Kart seine Runden drehte und als Elfjähriger regelmäßig Kart-Meisterschaften gewann. Der Grundstein für eine Traum-Karriere war gelegt.

Nico Rosbergs erste Erfolge in der Formel BMW und bei den Frauen

Zu Beginn erhielt Nico Rosberg noch Starthilfe von Big Daddy. 2001 startete er im Team seines Vaters in der deutschen Formel BMW und holte prompt den Meistertitel. Während der Saison wurde der smarte Rennfahrer vom Musiksender „VIVA“ dokumentarisch begleitet, was ihm zahlreiche weibliche Fans auch abseits der Rennstrecke einbrachte.

Doch Nico Rosberg glänzte vor allem durch seine Rennerfolge: Mit 19 Jahren gewann er seinen ersten Meistertitel in der GP2-Serie und rückte nur ein Jahr später auf in die Formel 1, wo er unter deutscher Flagge im Williams-Team an den Start ging. Schon in seinem ersten Formel-1-Rennen fuhr Nico Rosberg die schnellste Rennrunde und machte so von sich reden. In den Folgejahren standen immer wieder Platzierungen auf den Punkterängen der Bilanz des Rennfahrers.

Nico Rosberg rockt die Silberpfeile

Ab 2010 drehte Nico Rosberg dann im Silberpfeil von Mercedes als Teamkollege von Michael Schumacher seine Runden. Im Großen Preis von Malaysia, China und Großbritannien fuhr der Deutsch-Finne immer vorne mit und stand am Saisonende mit dem siebten Platz der Fahrerwertung deutlich vor der berühmten Formel-1-Legende aus Kerpen. Der Erfolg des Rennfahrers hielt an: 2012 holte Nico Rosberg beim Großen Preis von China von der Pole-Position seinen ersten Formel-1-Sieg.

In den Folgejahren kamen noch 22 weitere Siege dazu. Im Jahre 2016 gewann er sogar den WM-Titel in der Formel 1. Auf dem Höhepunkte seiner Karriere machte er Schluss mit dem Rennzirkus, er hatte nun alles erreicht. Heute agiert er als TV-Experte sowie als Investor der FIA-Formel-E-Meisterschaft. 

Auch privat lebt Nico Rosberg sportlich. In seiner Freizeit betreibt der einstige Formel-1-Pilot Triathlon oder spielt als großer FC Bayern-Fan Fußball. Als Ausgleich liebt es der Sportler zu fotografieren und zu lesen. Verheiratet ist Nico Rosberg seit 2014 mit der Innenarchitektin Vivian Sibold, mit der er zwei Töchter (geboren 2015 und 2017) hat. 

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV