VornameOlli
NachnameSchulz
LandDeutschland
GeburtsortHamburg
Alter48
Geburtstag15.10.1973
SternzeichenSchütze
Geschlechtmännlich

Olli Schulz: Herkunft und Biografie 

Oliver Marc "Olli" Schulz wird in Hamburg geboren und wächst bis zu seinem neunten Lebensjahr bei seinen Urgroßeltern, dann bei seinen Eltern auf. Musik ist schon immer seine große Leidenschaft, der er sich nach der Schule widmen wollte. Zunächst arbeitet er als junger Erwachsener lange Zeit als Stagehand und Roadie für verschiedene nationale und internationale Künstler.  

Olli Schulz fässt in der Musikbranche Fuß 

Obwohl Olli Schulz bereits in seiner Jugend beginnt, Songtexte zu schreiben, findet er zunächst keinen richtigen Zugang zur Musikbranche. Schließlich hilft ihm sein langjähriger Freund Marcus Wiebusch, Frontmann der Band „Kettcar“ und Mitbesitzer des Labels "Grand Hotel van Cleef".  Er überredet Olli Schulz, sein erstes Album zu veröffentlichen. Daraufhin holt Olli Schulz den Musiker Max Schröder mit ins Boot. Gemeinsam veröffentlichen sie als Indie-Rock-Duo "Olli Schulz und der Hund Marie" 2003 ihr erstes Album "Brichst du mir das Herz, dann brech' ich dir die Beine". Es folgen die Platten "Das beige Album" und "Warten auf den Bumerang". Unter dem Pseudonym "Bibi McBenson" veröffentlicht der Künstler auch weitere Lieder wie "Backstage Baby". Nachdem sein Bandkollege Max Schröder zu „Tomte wechselt, tritt Olli Schulz ab 2005 immer öfter auch allein als Musiker in Erscheinung. Sein viertes Album "Es brennt so schön" nimmt er als Solo-Künstler auf. 

Olli Schulz stürmt die Charts 

Dank seinem Auftritt beim Bundesvision Song Contest 2009, bei dem er mit dem Lied "Mach den Bibo" für sein Heimatbundesland Hamburg antritt, wird er einem größeren Publikum bekannt. Das Lied landet auf dem fünften Platz und verschafft dem Musiker seine erste Platzierung in den deutschen Single-Charts. Dieser Titel war auch auf seinem ersten Solo-Album "Es brennt so schön" zu finden. Bereits 2010 beginnt Schulz mit den Aufnahmen seines fünften Albums "SOS – Save Olli Schulz" und erreicht damit Platz 32 in den deutschen Albumcharts. 2014 nimmt Schulz das neue Studioalbum "Feelings aus der Asche" auf, das sich auf Chart-Platz 4 positioniert. 

Olli Schulz im Radio und Podcast mit Jan Böhmermann 

Neben der Musik ist Olli Schulz auch als Moderator tätig. Zwischen 2005 und 2008 spielt er wöchentlich einen Song auf "Radio Fritz" und begeistert seine Zuhörer. Er übernimmt für einige Monate die Sendung „YOU FM Nightline“ beim Radiosender „YOU FM“.  

Von 2011 bis 2013 ist er zusammen mit Joko Winterscheidt jeden zweiten Samstag auf "radioeins" zu hören. Des Weiteren moderiert Schulz von 2012 bis 2016 gemeinsam mit Jan Böhmermann die Radiosendung "Sanft & Sorgfältig". Die beiden steigen dann auf den Streamingdienst Spotify um, auf dem seit Mai 2016 ihr Podcast "Fest & Flauschig" läuft. Der Podcast gehört zu den weltweit meist Gestreamten auf Spotify. 

Olli Schulz im Fernsehen 

Seit 2011 ist Olli Schulz fester Bestandteil des TV-Senders ZDFneo in der Sendung „NeoParadise“, unter anderem mit seiner Rubrik "Erotik aus Deutschland". Außerdem führt er unter anderem auch die Rolle als Charles Schulzkowski ab Februar 2013 in der Sendung "Circus HalliGalli" bei ProSieben fort. Zudem moderiert er das Special "Joko gegen Klaas – Die härtesten Duelle um die Welt", das am 15. März 2014 ausgestrahlt wurde. 

Mit "Schulz in the Box" bekommt der Musiker 2013 sogar seine eigene TV-Sendung auf ProSieben. Die Serie wurde 2014 in der Kategorie "Dokutainment" für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Im selben Jahr dreht Olli Schulz weitere Folgen und kündigt aber im Anschluss an, sich in Zukunft wieder verstärkt auf seine Musikkarriere konzentrieren zu wollen. 

Im Januar 2016 spielt Olli Schulz in zwei Folgen der Serie "Der Tatortreiniger" mit. Außerdem geht er von 2016 bis 2017 zusammen mit Jan Böhmermann bei ZDFneo mit der Talkshow "Schulz & Böhmermann" auf Sendung. 2019 ist Schulz Gastgeber in der NDR-Sendereihe "Die Geschichte eines Abends", in der er vier alte Menschen in einem Hamburger Seniorenheim besucht, um mit ihnen über das Leben und Altern zu sprechen. 

In der vierten Staffel von "Wer stiehlt mir die Show" tritt Olli Schulz im Sommer 2022 gemeinsam mit den Promis Nilam Farooq und Fahri Yardim und einem/r Wildcard-Teilnehmer:in gegen den Moderator Joko Winterscheidt an. 

FAQs 

Wer ist Olli Schulz? Oliver Marc "Olli" Schulz ist ein deutscher Singer-Songwriter, Podcaster, Schauspieler und Moderator. 

Wann ist Olli Schulz geboren und wie groß ist er? Das Multitalent ist am 15. Oktober 1973 in Hamburg geboren und ist 1,96 Meter groß. 

Was macht Olli Schulz? Bekannt wurde Olli Schulz als Sänger und Gitarrist der Indi-Rock-Gruppe "Olli Schulz und der Hund Marie", sowie als Sidekick für Joko und Klaas in deren Sendungen wie "Circus Halligalli". 2009 belegt er mit seinem Song "Mach den Bibo" den fünften Platz beim Bundesvision Song Contest. Außerdem moderiert er seit 2016 gemeinsam mit Jan Böhmermann den Podcast "Fest & Flauschig". 

Trivia 

  • Olli Schulz hat viele Projekte und ist ein wahres Multitalent. Doch wenn er sich entscheiden müsste, würde seine Wahl immer auf die Musik fallen. Das Schreiben, Singen und Auftreten sind seine wahren Leidenschaften. 
  • Olli Schulz lädt im Herbst 2009 Prominente zu seiner eigenen Talkshow "Bei Olli" beim NDR ein. Die Sendung wird jedoch nicht fortgesetzt, da sich der Sender, laut Olli, nicht wieder bei ihm gemeldet hatte. 
  • Er kauft 2018 gemeinsam mit Fynn Kliemann das legendäre Hausboot des verstorbenen Gunter Gabriel, um daraus einen "Rückzugsort für Künstler" zu machen. 
  • In "Bibi & Tina: Voll verhext!" gibt Olli 2014 als Bösewicht sein Schauspieldebüt. 

Bekannt aus: 

Alben  

  • 2009: Es brennt so schön 
  • 2012: SOS – Save Olli Schulz 
  • 2015: Feelings aus der Asche 
  • 2018: Scheiß Leben, gut erzählt 

Singles  

  • 2006: … 4b auf „1. 2. 3. …“ von Bela B. 
  • 2009: Mach den Bibo 
  • 2009: Geheimdienst 
  • 2009: Ewig Leben 
  • 2012: Spielerfrau 
  • 2013: Rangel Song 
  • 2013: Verhaftet wegen sexy (mit Bernd Begemann) 
  • 2014: Phase 
  • 2015: Boogieman 
  • 2018: Schockst nicht mehr 

Fernsehshows  

  • 2009: Bei Olli, NDR Fernsehen 
  • 2011–2013: neoParadise, ZDFneo 
  • 2012, 2019: NDR Talkshow, NDR 
  • 2013–2017: Circus HalliGalli, ProSieben 
  • 2013–2015: Schulz in the Box, ProSieben 
  • 2014: Joko gegen Klaas – Die härtesten Duelle um die Welt, ProSieben 
  • 2016–2017: Schulz & Böhmermann, ZDFneo zusammen mit Jan Böhmermann  
  • 2016: extra 3: 40 Jahre – Die Satiregala, NDR 
  • 2019: Die Geschichte eines Abends, NDR 

Radio-Moderationen  

  • 2005–2009: Ein Schulz – ein Song, Kolumne auf Fritz/RBB 
  • 2009: YOU FM Nightline, You FM/hr 
  • 2011: Olli Schulz on Tour, Radio Eins/RBB 
  • 2011–2014: 16 und Zwei, Radio Eins (zusammen mit Joko Winterscheidt) 
  • 2012: Joko und Klaas mit Olli und Jan, Radio Eins (zusammen mit Jan Böhmermann) 
  • 2012–2016: Sanft & Sorgfältig (zusammen mit Jan Böhmermann) 

Podcast  

  • Seit 2016: Fest & Flauschig, Spotify (zusammen mit Jan Böhmermann) 
  • Seit 2020: Der große Olli Schulz Adventskalender, Spotify (je 24 Folgen) 

Filme und Fernsehserien  

  • 2014: Bibi & Tina: Voll verhext! 
  • 2016: Antonio, ihm schmeckts nicht! 
  • 2017: Mann im Spagat – Pace, Cowboy, Pace 
  • 2017: Jürgen – Heute wird gelebt 
  • 2017: Ellas Baby 
  • 2019: How to Sell Drugs Online (Fast), Netflix (Folge Score Big or Don't Score at All) 
  • 2021: Das Hausboot, Netflix (vierteilige Doku mit Fynn Kliemann) 

Auszeichnungen  

  • 2015: Quotenmeter-Fernsehpreis als bester Moderator für "Schulz in the Box" 
  • 2017: Auszeichnung der Deutschen Akademie für Fernsehen im Bereich Fernsehunterhaltung für "Schulz & Böhmermann" 
  • 2020: "Seh-Stern" für die beste Moderation, NDR-interne Auszeichnung für "Die Geschichte eines Abends"