VornameRay
NachnameLiotta
LandVereinigte Staaten von Amerika
Alter63
Geburtstag18.12.1954
GeburtsortNewark
SternzeichenSchütze
Geschlechtmännlich

Ray Liotta heißt eigentlich Raymond Julian Vicimarli. Gemeinsam mit seiner Schwester Linda wurde er nur sechs Monate nach seiner Geburt von Alfred und Mary Liotta adoptiert, deren Namen er heute trägt. 1973 schloss der damals 19-Jährige die „Union High School“ in New Jersey ab, in deren Hall of Fame er seit 1992 hängt. Liotta studierte an der „University of Miami“ Schauspiel und spielte bereits in dieser Zeit am universitären „Jerry Herman Ring Theatre“. 

Auf seinem Steckbrief liegt der Beginn seiner Schauspielkarriere im Jahr 1978, als er in der Serie „Another World“ debütierte. Erstmals machte der Schauspieler schließlich Mitte der 80er Jahre mit den Filmen „Gefährliche Freundin“ und „Feld der Träume“ von sich reden. Internationale Anerkennung fand er jedoch erst durch seine Hauptrolle in Martin Scorseses „Good Fellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia“ als New Yorker Gangster Henry Hill. Ray Liotta war in weiteren Hauptrollen in den Actionfilmen „Flucht aus Absolom“ und „Turbulance“ sowie als Nebenrolle in den Produktionen „Blow“, „Hannibal“ und „Identität“ zu sehen.

2002 synchronisierte Liotta den Protagonisten des Videospiels „GTA Vice City“. Im selben Jahr konnte der Schauspieler mit zwei Nominierungen für den „Independent Spirit Award“ und den „Phoenix Film Critics Society Awards“ für seine Schauspielleistung in „Narc“ überzeugen. Im Jahr 2005 konnte er außerdem einen „Emmy“ für seine herausragende Gastrolle in der Fernsehserie „Emergency Room – Die Notaufnahme“ gewinnen. Ray Liotta war bis 2004 mit Schauspielkollegin Michelle Grace verheiratet. Aus dieser Ehe resultiert eine Tochter.  

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV