VornameSimon
NachnamePegg
LandEngland
Alter48
Geburtstag14.02.1970
GeburtsortBrockworth
SternzeichenWassermann
Geschlechtmännlich

Nachdem Simon Pegg sich seine klassische Ausbildung an englischen Schulen und an der „University of Bristol“ in seinen Steckbrief geschrieben hatte, begann er auch schon auf der Bühne zu stehen. Es war ein kurzer Weg bis in das britische Fernsehen, wo er am Anfang als Schauspieler vor der Kamera stand und ab 1999 sogar seine „eigene“ Serie bekam. So spielte in der Sitcom „Spaced“ nicht nur eine der Hauptrollen, sondern schrieb zusammen mit seinem Co-Star Jessica Stevenson die Drehbücher und Gags für das Programm.

Mit von der Partie waren damals schon seine beiden Kumpels Nick Frost und Edgar Wright. Mit Schauspieler Frost stand Simon Pegg später dann zum Beispiel in „Shaun of the Dead“ und „Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis“ vor der Kamera. Regisseur Edgar Wright führte bei den beiden Filmen Regie. Simon Pegg spielte aber nicht nur in Klamauk-Filmen seine Rolle, sondern versuchte sich auch an anderen Filmprojekten. So stand der Schauspieler neben Tom Cruise in „Mission: Impossible III“ vor der Kamera und ergatterte auch im Nachfolger „Mission: Impossible - Phantom Protokoll“ eine Rolle.

Sogar in der romantischen Komödie „New York für Anfänger“ versuchter er sich - und durfte vor der Kamera mit Co-Star Kirsten Dunst knutschen. 2008 konnte Simon Pegg dann seiner Filmografie noch ein kleines Juwel hinzufügen: Für die Neuverfilmung von „Star Trek“ übernahm er die Rolle des Ingenieurs Montgomery „Scotty“ Scott. Pegg heiratet bereits 2005 und seine Frau bekam 2009 eine Tochter. Außerdem ist er der Patenonkel von Apple, Tochter von „Coldplay“-Musiker Chris Martin und Schauspielerin Gwyneth Paltrow. 

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV