VornameStacey
NachnameSher
LandVereinigte Staaten von Amerika
Alter55
Geburtstag30.11.1962
GeburtsortNew York City
SternzeichenSchütze
Geschlechtweiblich

Zunächst macht die spätere Filmproduzentin Stacey Sher ihren Master an der "USC School of Cinema-Television" in Los Angeles. Nur kurze Zeit nach ihrem Abschluss bekommt sie 1985 bei der Produktionsfirma "Hill/Obst Productions" in der Entwicklungsabteilung einen Job. Als sie gerade mal zwei Jahre Berufserfahrung hat, wird Stacey Sher Vizepräsidentin im Produktionsbereich. Doch dabei bleibt es nicht lange und 1991 wird sie bei "Lynda Obst Productions" zur Senior Vizepräsidentin ernannt.

Da sie zu der Zeit mit dem Kult-Regisseur Quentin Tarantino liiert ist, ist sie auch an dem Film "Pulp Fiction" beteiligt. Doch noch während der Dreharbeiten trennen sich der Regisseur und die Filmproduzentin wieder. Doch ihre damalige Beziehung zahlt sich später noch aus. Doch zunächst produziert Stacey Sher mit anderen Hollywood-Größen, wie Danny DeVito und Zach Braff große Filme, und kann auf ihrem Steckbrief Streifen wie "Matilda", "Der Mondmann" und "Erin Brockovich" verbuchen. Für Letzteren wird sie sogar bei den "Oscars 2000" in der Kategorie "Bester Film" nominiert – geht aber leer aus.

Doch 13 Jahre später darf sich die Filmproduzentin Stacey Sher erneut Hoffnungen auf den "Goldjungen" machen. Denn gemeinsam mit ihrem Ex-Freund Quentin Tarantino produziert sie den Western-Streifen "Django Unchained". Und eben dieser Film ist bei den "Oscars 2013" als "Bester Film" nominiert.