VornameStefanie
NachnameHertel
LandDeutschland
Alter40
Geburtstag25.07.1979
GeburtsortOelsnitz/Vogtl., Sachsen
SternzeichenLöwe
Geschlechtweiblich
Haarfarbeblond

Biografie zu Stefanie Hertel

Stefanie Anke Hertel wurde 1979 in Oelsnitz in Sachsen geboren. Bereits im Alter von vier Jahren stand sie gemeinsam mit ihrem Vater Eberhard - ebenfalls ein Schlagersänger - auf der Bühne. Zwei Jahre später folgte ihr erster TV-Auftritt in der Sendung „Oberhofer Bauernmarkt“ im DDR-Fernsehen.

Nach einer Sendung der „Volkstümlichen Hitparade“ wurde sie 1990 von dem erfahrenen Medienmanager Hans Rudolf Beierlein unter Vertrag genommen, der Hertel konsequent zu einer Solokünstlerin aufbaute. Auch ihr späterer Ehemann und Duett-Partner Stefan Mross stand bei Beierlein unter Vertrag.

Stefanie Hertels Durchbruch als Sängerin

Beim "Grand Prix der Volksmusik" landete Stefanie Hertel 1991 auf dem fünften Platz. Ein Jahr später gewann sie den Wettbewerb mit dem Titel "Über jedes Bacherl geht a Brückerl" und wurde mit der "Krone der Volksmusik" als "Erfolgreichste Nachwuchssängerin" ausgezeichnet. Diesen Preis sollte sie noch fünf weitere Male erringen.

Ihre Vita durfte sie aber auch um viele andere Preise und Auszeichnungen erweitern. Zu ihren Hits zählen die Titel "Wolkenlos", "Stärker als die Freiheit“ und „Das Paradies in deinen Augen“.

Hertel und Mross: Das einstige Traumpaar der Volksmusik

1994 kam die Sängerin mit Stefan Mross zusammen. Fortan traten die beiden häufig gemeinsam auf und avancierten zum Traumpaar des Genres. Ihre persönlichen Höhepunkte: Die Geburt ihrer gemeinsamen Tochter 2001 und ihre Hochzeit in Florida 2006 fanden in vielen Medien Beachtung.

Einen garantierten Platz auf den Titelblättern sicherte sich das Paar aber 2011 mit der Bekanntgabe ihrer Trennung. Der TV-Moderator Karl Moik, der als Ziehvater von Stefan Mross gilt, behauptete in der ZDF-Talkshow "Markus Lanz", dass die Ehe zu Vermarktungszwecken arrangiert gewesen sei.

Drei Jahre nach der Trennung heiratete Stefanie, am 20. April 2014, den österreichischen Rockmusiker und Gitarristen Lanny Lanner.

Die Sängerin Hertel als TV-Star

Im Jahr 2012 bewies Stefanie Hertel in der Tanzshow "Let’s Dance", dass sie nicht nur singen, sondern auch tanzen kann. An der Seite des Tanzprofis Sergiy Plyuta tanzte sie sich sogar bis ins Halbfinale. Für den Sender MDR tritt sie außerdem auch oft als Moderatorin auf. Beispiele waren Samstagabend-Motto-Shows, deren Titel stets mit ihrem Namen begannen. Außerdem zu sehen war Stefanie Hertel in einer 90-minütigen Sendung über ihre vogtländische Heimat: "Mein Vogtland – mei Haamet".

Nebenbei designte die gebürtige Sächsin ihre eigene Dirndlkollektion „Dirndlrock“. Auch als Musical-Darstellerin präsentierte sich Stefanie Hertel bereits - und zwar als Engel der Weihnacht, eine der Hauptrollen für das Musical „Vom Geist der Weihnacht“, welches auf Vorlage von Charles Dickens Weihnachtsgeschichte basiert. Und das sie auch völlig anders kann - nämlich sehr rockig und super sexy - zeigte sie im Juli 2019 bei der ProSieben-Show "The Masked Singer" hinter der Maske des lasziven Panthers. Gehüllt in Lack und Leder rockte sie die Konzerthalle und zeigte sich somit mal von einer ganz anderen Seite abseits aller Klischees.