VornameStephen
NachnameLang
LandVereinigte Staaten von Amerika
Alter66
Geburtstag11.07.1952
GeburtsortNew York City
SternzeichenKrebs
Geschlechtmännlich

Stephen Lang sammelt schon während seines Studiums der englischen Literatur reichlich Schauspielerfahrung. An den Theatern von Washington und New York wirkt der Schauspieler vor allem in klassischen Shakespeare-Stücken wie „Othello“ und „Hamlet“ mit. Sein Broadway-Debüt feiert Stephen Lang 1977 in George Bernard Shaws Stück „Saint John“. Auf dem Steckbrief des Amerikaners stehen bis in die 2000er Jahre hinein zahlreiche Hauptrollen in gefeierten Theaterinszenierungen. Für seine Darstellung eines obdachlosen Vietnamveteranen wird er 1991 mit dem renommierten „Tony Award“ ausgezeichnet.

In den Achtzigern schafft Stephen Lang dann den Sprung auf die Fernsehbildschirme. Drei Jahre lang hat der Schauspieler die Hauptrolle des Staatsanwalts David Abrams in der TV-Serie „Crime Story“ inne. Anfang der neunziger Jahre wird auch Hollywood auf den muskulösen Charakterdarsteller aufmerksam. Seitdem mimt Stephen Lang in zahlreichen Blockbustern den bösen Fiesling oder den aggressiven Gegenspieler des Helden. In „Public Enemies“ erschießt er 2009 als Texas Ranger Charles Winstead im Show-Down Bandenchef John Dillinger. Auch im Kinoerfolg „Avatar“ liefert sich Stephen Lang als Colonel Quaritch den finalen Kampf mit dem Helden des Films. 2011 kehrt der Schauspieler wieder auf die TV-Bildschirme zurück. In der von Steven Spielberg produzierten Science-Fiction-Serie „Terra Nova“ spielt Stephen Lang Commander Nathaniel Taylor.

Privat ist Stephen Lang seit 1980 mit der Lehrerin Kristina Watson verheiratet. Zusammen hat das Paar vier Kinder und wohnt idyllisch im US-Bundesstaat New York.