VornameTim
NachnameBendzko
LandDeutschland
Alter33
Geburtstag09.04.1985
GeburtsortBerlin
SternzeichenWidder
Geschlechtmännlich
Haarfarbeblond

Biographie zu Tim Bendzko

Tim Bendzko wurde 1985 in Ost-Berlin der damaligen DDR geboren. Er wuchs in den Ortsteilen Kaulsdorf und Köpenick auf und besuchte ein Sportgymnasium. Während dieser Zeit kickte Tim Bendzko beim Fußballverein 1. FC Union Berlin. Später weist seine Vita das Studium der Evangelischen Theologie und Nichtchristlicher Religionen auf.

Erste musikalische Erfahrungen sammelte Tim Bendzko durch den Gitarrenunterricht im Alter von 16 Jahren. Parallel dazu schrieb er seine ersten eigenen Lieder. Der Einstieg ins professionelle Musikgeschäft ergab sich durch einen Zufall: Bendzko gewann einen Talentwettbewerb. Daraufhin durfte er im Sommer 2009 vor 20.000 Zuschauern in der Berliner Waldbühne auftreten. Er wurde entdeckt und erhielt einen Plattenvertrag bei Sony Music.

Tim Bendzko der Weltenretter

Das erste Album hörte auf den Namen Wenn Worte meine Sprache wären und erschien am 17. Juni 2011. Zwei Wochen zuvor wurde die Single Nur noch kurz die Welt retten ausgekoppelt. Das Video zu diesem Hit drehte Tim Bendzko in Los Angeles. Die Single erreichte Platz 2 der Charts, verkaufte sich über 500.000 Mal und wurde mit Platin prämiert. Auch das Album erhielt später eine Platin-Auszeichnung - Tim Bendzko war bereits mit seinem ersten Wurf angekommen. Es folgten die Singles Wenn Worte meine Sprache wären (Platz 5 der Charts) und Ich laufe (Platz 47).

Danach durfte der Berliner als Vorband von Elton John und Joe Cocker auftreten. Ende 2011 nahm der Sänger für seine Heimatstadt Berlin am Bundesvision Song Contest 2011 von Stefan Raab teil. Mit dem Titelsong seines Albums gewann er den Wettbewerb. Kurze Zeit später wurde der Singer-Songwriter mit dem Medienpreis "Bambi" in der Kategorie "Newcomer" geehrt. Anno 2012 kam noch der "Echo" in der Kategorie "Newcomer Nationa" dazu - da war der Echo noch etwas wert. 

Tim Benzko wird Coach bei "The Voice Kids"

Anno 2013 fährt Tim Bendzko weiter auf der Erfolgsspur. So wird er in der ersten Staffel von The Voice Kids neben Lena Meyer-Landrut und Henning Wehland einer der Coaches. Zudem veröffentlicht er das Nummer-1-Album Am seidenen Faden. Ebenfalls auf die 1 schafft es auch sein Nachfolge-Album Immer noch Mensch (2016) mit dem Radio-Hit Keine Maschine

Abseits der Musik ist Tim Bendzko immer noch begeisterter Fußballfan. Sein Kicker-Herz schlägt nach eigener Aussage für den FC Bayern München, aber auch dem TSG 1899 Hoffenheim drückt er die Daumen.  

Die beliebtesten Videos aus red! im TV