Teilen
Merken
Stars

Bill Cosby muss ins Gefängnis wegen sexueller Nötigung

26.09.2018 • 03:18

Schauspieler Bill Cosby wurde wegen sexueller Übergriffe zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Der US-Entertainer muss mindestens drei Jahre in Haft verbringen. Mehr dazu erfahrt ihr im Video.

Bill Cosby (81) muss ins Gefängnis. Der 81-Jährige wurde nun zu einer Mindeststrafe von drei Jahren verurteilt. Der Grund: Sexuelle Nötigung.

Bill Cosby mindestens drei Jahre hinter Gittern

Schon im April wurde der einstige Fernsehstar wegen sexueller Nötigung in drei Fällen für schuldig befunden worden. Nun wurde Cosby am 25. September 2018 zu mindestens drei und höchstens 10 Jahren Haft verurteilt. Wie US-Medien schreiben, kann der US-Entertainer frühestens in drei Jahren seine Freilassung beantragen. Das Strafmaß für den ehemaligen TV-Star wurde von Richter Steven O'Neill in Pennsylvania verkündete. Nach dem Gerichtsurteil wurde Cosby in Handschellen abgeführt und ins Gefängnis gebracht.

Im Video oben erfahrt ihr, was Cosbys Sprecher zu dem Urteil sagt.

Lebenslange Therapie für Cosby

Das Gericht in Pennsylvania stuft Cosby außerdem als gewalttätigen Sexualstraftäter ein. Dies hat zur Folge, dass er sich lebenslang einer Therapie unterziehen muss. Zudem wird sein Name in ein Register von Sexualstraftätern eingetragen. Nachbarn und Schulen werden über seinen Aufenthalt nach der Haft informiert.

Bill Cosby – der einst populäre TV-Star

Weltweit bekannt wurde Bill Cosby durch die US-amerikanische Sitcom „Die Bill Cosby Show“. Diese handelt vom Alltag einer afroamerikanischen Familie der oberen Mittelschicht. Der heute 81-Jährige spielte darin die Hauptrolle. Er schlüpfte in die Rolle des lustigen Familienvaters und Gynäkologen „Heathcliff Huxtable“.

Das könnte dich auch interessieren: Michael Jackson: Mysteriöse Botschaft des Ex-Stylisten sorgt für Wirbel