Stars

Das letzte Foto der "Cranberries"-Sängerin Dolores - mit ihrem Freund

17.01.2018 • 16:37

Zwei Wochen vor ihrem Tod verbrachte "The Cranberries"-Sängerin Dolores O'Riordan einen gemütlichen Silvesterabend mit ihrem Freund Olé Koretsky, um in das Jahr zu feiern. Einen Schnappschuss postete Koretsky auf Instagram.

"The Cranberries": Gründung der Band 

Die Band rund um Sängerin Dolores O'Riordan formierten sich 1989 im irischen Limerick. Mit ihrem Debüt-Album "Everyone Else is Doing it, So Why Can't We?" trafen sie bei vielen Musik-Fans der damaligen Zeit ins Schwarze.

"Zombie" macht die "Cranberries" weltbekannt

Zu Weltruhm verhalf ihnen allerdings erst ihr zweites  Album "No Need to Argue". Damit landeten die Musiker in Frankreich, Australien und Deutschland auf Platz eins. Die Single "Zombie" avancierte zum Mega-Hit und verkaufte sich weltweit ganze 40 Millionen Mal.

Das könnte euch auch interessieren:
Verstorbene Prominente 2018: Diese Stars sind gestorben