Teilen
Merken
Stars

Demi Lovato: Wegen angeblicher Drogen-Überdosis in Klinik eingeliefert

25.07.2018 • 04:33

Wie US-Medien berichten, soll die Sängerin Demi Lovato mit einer Drogen-Überdosis in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert worden sein. Mehr Informationen dazu gibt es im Video.

Sängerin Demi Lovato (25) soll US-Medienberichten zufolge mit einer Drogen-Überdosis in eine Klinik in Los Angeles eingeliefert worden sein.

Demis Gesundheitszustand soll stabil sein

Es sind fruchtbare News: Wie das US-Medienportal „TMZ“ berichtet, sollen Einsatzkräfte am Dienstag, den 24.07.2018 zu Demi Lovatos Haus geeilt sein und den „Camp Rock“-Star bewusstlos vorgefunden haben – wohl wegen einer Drogen-Überdosis, wie weiter berichtet wird. Zuvor hatte das Medienportal behauptet, es sei eine Heroin-Überdosis gewesen. Die Aussage wurde allerdings wieder zurückgenommen. Weitere US-Medien berichten, dass Demis Zustand stabil sei.
Ihr Sprecher erklärt: „Demi ist wach, ihre Familie ist bei ihr. Wir bitten ihre Privatsphäre zu respektieren, damit sie sich erholen kann.“

Mehr zu Demi Lovatos Drogen- und Alkoholproblemen erfahrt ihr oben im Video.

Diese Stars senden Demi Lovato via Twitter ihre Liebe

Nicht nur Fans weltweit sind von der Nachricht geschockt. Auch viele Stars sind von der schrecklichen Nachricht überwältigt. Stars wie Ellen DeGeneres (60), „High School Musical“-Star Ashley Tisdale (33) und „Riverdale“-Darstellerin Lili Reinhart (21) teilen via Twitter mit, wie sehr sie Demi schätzen und wie schrecklich es sei, dass sie so etwas mitmachen muss. Sie alle schicken Demi Lovato ihre Liebe und wünschen ihre eine schnelle Genesung.

Das könnte dich auch interessieren: Demi Lovato: Wegen dieses Fotos sind ihre Fans entsetzt