Teilen
Merken
Stars

Gina-Lisa Lohfink ist im Vergleich zu früher kaum wiederzuerkennen

18.06.2018 • 16:57

Gina-Lisa Lohfink ist im Vergleich zu früher kaum noch zu erkennen. Jetzt sind Bilder aufgetaucht, auf denen sie sich extrem verändert hat.

Gina-Lisa Lohfink sorgt mit ihren Outfits und Looks oft für Aufsehen. Das ist man von ihr gewohnt. Doch ihr letzter Auftritt auf Mallorca verblüfft sogar ihre Fans. Auf den Bildern erkennt man Gina-Lisa fast nicht mehr. Ihre Oberweite wirkt noch üppiger als sonst, die Lippen sind ebenfalls voluminöser und sie ist extrem braun gebrannt. Von Natürlichkeit ist nicht mehr viel übrig. Die Aufnahmen könnt ihr in unserem Video sehen.

So sah Gina-Lisa früher aus

Gina-Lisa sah nicht immer so aus wie heute. Zwar war sie schon immer sehr auffällig, aber früher waren einige Körperstellen noch deutlich natürlicher als heute. Und das kommt nicht von ungefähr. Der Reality-TV-Star war bereits öfter beim Beauty-Doc – und Gina-Lisa steht auch dazu. Ihre OPs sind ihr nicht peinlich.

Sie steht zu ihren Schönheits-OPs

Wie sie selbst erklärt, hat sie sich ihre Brüste machen lassen und ihre Lippen sind auch nicht von Mutter Natur. Zudem konnte sie auch bei Botox nicht nein sagen. Ihr Gesicht wirkt deutlich markanter als noch vor ein paar Jahren. Bei einem ihrer Markenzeichen, den platinblonden Haaren, hat sie ebenfalls mit Extensions nachgeholfen.

Doch auch vor den Schönheits-OPs war Gina-Lisa nicht für ihre Natürlichkeit bekannt. So hat sie bereits zu Beginn ihrer Karriere auch beim Make-up nicht gespart. Die gelernte Arzthelferin setzte auf Smokey Eyes und betonte ihre Augen schon immer mit dunklem Kajal und Lidschatten.

Dieses Video könnte dir auch gefallen: Gina-Lisa Lohfink: Das ist ihr dunkles Geheimnis