Teilen
Merken
Stars

Nach WM-Aus: Tritt Jogi Löw zurück, könnten sie sein Nachfolger werden

29.06.2018 • 03:29

Wird Jogi Löw von seinem Posten als Bundestrainer zurücktreten? Nachdem Deutschland bei der WM 2018 in der Vorrunde ausgeschieden ist, brodelt jetzt die Gerüchteküche. Doch wer könnte Jogis Nachfolger werden?

Wird Bundestrainer Joachim „Jogi“ Löw (58) zurücktreten? Da die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018 bereits in der Gruppenphase ausgeschieden ist, brodelt jetzt natürlich die Gerüchteküche. Doch falls Jogi tatsächlich seinen Posten verlässt und den Vertrag kündigt, wer könnte das Amt übernehmen?

Könnten diese Kandidaten Jogis Nachfolger als Bundestrainer werden?

Im Netz kursieren bereits mehrere Namen die geeignet wären um Jogis Nachfolger zu werden. Auf „sportwetten.de“ stehen zwei besonders hoch im Kurs: Matthias Sammer (50) und Miroslav Klose (40). Sammer hat selbst als Fußballspieler alle großen Titel gewonnen – außer den Titel des Weltmeisters. Und auch als Trainer hat der 50-Jährige ganze Arbeit geleistet. Als Trainer von Dortmund wurden diese im Jahr 2002 Deutscher Meister. 
Miro Klose wurde im Jahr 2014 selbst als Fußballspieler Weltmeister. Außerdem ist er mit 16 Toren WM-Rekordtorschütze. Bei der WM 2018 war Klose bereits im Trainerstab von Jogi Löw in Russland mit dabei.

Welche bekannten Trainer noch als Nachfolger von Jogi Löw hoch im Kurs stehen, seht ihr oben im Video.

Das sagt Jogi Löw über den Rücktritt von seinem Posten

Ob Löw tatsächlich seinen Posten als Bundestrainer verlassen wir oder nicht, steht noch nicht fest. Nach der bitteren 2:0 Niederlage gegen Südkorea sagt er selbst: „Es ist zu früh für mich, die Frage zu beantworten, jetzt brauchen wir ein paar Stunden, um klarzusehen.“ 
Die Zukunft des Bundestrainers steht also noch in den Sternen.

Das könnte dich auch interessieren: WM 2018: Deshalb war damit zu rechnen, dass Deutschland ausscheidet