Teilen
Merken
Stars

Paris Hilton über Sex-Tape: "Ich will einfach nicht mehr leben"

30.04.2018 • 12:22

Das Sex-Tape von Paris Hilton gilt als einer der bekanntesten Porno-Filme der Geschichte. "1 Night in Paris" war allerdings von Paris selbst alles andere als erwünscht. Das macht ein aktuelles Statement besonders deutlich.

Paris Hilton war Anfang der 2000er Jahre für viele Skandale bekannt. Knappe Outfits und sogar Unten-Ohne-Aufnahmen machten sie berühmt. Doch das größte Aufsehen erregte sie 2004 mit der Veröffentlichung des Sextapes "1 Night in Paris". In dem Amateurvideo ist Paris Hilton beim Liebesspiel mit ihrem damaligen Freund Rick Salomon zu sehen.

Rick Salomon stellt das Sex-Video mit Paris Hilton ins Internet

Nach der Trennung der beiden, stellte Rick Salomon das eigentlich private Video ins Internet und bot es sogar zum Download an. Das alles ohne Zustimmung von Paris Hilton, wie sie sagt. Da das Interesse an dem pikanten Sex-Video enorm groß war, verkaufte Rick Salomon es anschließend auch auf DVD. Unter dem zweideutigen Titel "1 Night in Paris".

Für Paris Hilton eine Horror-Vorstellung. Die Hotelerbin war zu diesem Zeitpunkt erst 23 Jahre alt. Rick Salomon dagegen bereits 36.

Wie sehr Paris Hilton unter der Veröffentlichung der sehr intimen Aufnahmen gelitten hat, erfahrt ihr oben in unserem Video.

Paris Hilton wollte den Verkauf des Sex-Videos stoppen

Die Millionenerbin wollte gerichtlich gegen ihren Ex vorgehen und verklagte ihn wegen der Veröffentlichung des Sextapes auf Schadensersatz und bekam 400.000 Dollar Entschädigung zugesprochen. Außerdem wurde sie an den Einnahmen aus dem Verkauf beteiligt. Das Video komplett aus dem Verkehr zu ziehen, gelang ihr aber nicht.

Paris Hilton profitierte aber auch von der Publicity und ihrer wachsenden Berühmtheit durch diesen Skandal. Die Einschaltquoten ihrer damalige Sendung "The Simple Life" stiegen enorm an. Doch das Image eines Skandal-Girls haftete noch lange an ihr.

Mittlerweile ist Paris Hilton eine erfolgreiche Geschäftsfrau und entwirft zusammen mit ihrer Schwester Nikki Handtaschen. Und auch im Privatleben läuft es gut für das einstige It-Girl. Seit Januar 2018 ist sie mit dem Schauspieler Chris Zylka verlobt.

Weitere Videos: Riesen Aufregung um Kim Kardashian: Trägt ihre Tochter ein Korsett?