Teilen
Merken
Stars

Sarah Lombardi: Erstes Pärchen-Bild mit Freund Roberto - so sieht er aus

21.06.2018 • 11:08

Sarah Lombardi hat einen neuen Freund - doch der steht (zumindest bisher) nicht in der Öffentlichkeit. Jetzt hat sie endlich ein neues Bild geteilt, auf dem er zu sehen ist. Das Foto von Sarah Lombardi und ihrem Freund gibt's im Clip.

Sarah Lombardi zeigt zum ersten Mal ihren neuen Freund Roberto auf einem süßen Schnappschuss bei Instagram. Auf dem Foto sind Sarah und ihr Liebster im "Movie Park" zu sehen. Er lächelt glücklich, während sie ihm einen Kuss auf die Wange drückt. Dazu schreibt sie "Miss you". Es ist das erste gemeinsame Bild der beiden, seit sie vor Kurzem ihre neue Liebe bekannt gegeben haben.

Er in zerrissener Jeans und schwarzem Shirt, groß, bärtig, tätowiert und mit Cap. Sie im engen Shirt und Mini-Rock. Zumindest optisch scheinen die beiden gut zusammenzupassen. Das erste Pärchenbild seht ihr oben im Video.

Sarah Lombardi: Süße Liebeserklärung an ihren Roberto

Erst vor Kurzem hatte die Sängerin ein Bild auf Instagram gepostet, auf der sie die Hand eines Mannes hält, der auf dem Foto aber nicht zu erkennen ist. Unter das Pic schrieb sie eine romantische Liebeserklärung.

Die Fans spekulierten wild, um wen es sich bei dem vermeintlich neuen Freund von Sarah handeln könnte. Auch ihr Ex Pietro kommentierte das Bild mit einem Herz-Emoji und den Worten "Viel Glück".

Sarah Lombardi und Roberto sind frisch verliebt

In einem Interview mit der Zeitschrift "Closer" erzählte die Sängerin, dass sie zunächst Schwierigkeiten gehabt habe, sich bei Roberto fallen zu lassen. "Aber ich bin jetzt sehr glücklich, dass es zwischen uns so gut funktioniert und ich jemanden an meiner Seite habe, dem ich vertraue und den ich schätze", so die 25-Jährige. Angeblich kennen sich die Frischverliebten schon seit einem halben Jahr.

Dass sie sich jetzt auch ganz öffentlich zeigen, ist wohl der beste Beweis dafür, dass die beiden sich sicher miteinander sind.

Sarah wünscht sich Umzug von Freund Roberto

Und noch einen weiteren Schritt wollen sie gemeinsam gehen. Denn gegenüber der Zeitschrift „Closer“ sagte sie vor Kurzem: "Auf Dauer pendeln ist nichts. Deshalb würde es mich freuen, wenn Roberto zu uns nach Köln ziehen würde." Dass sie zu Roberto nach Berlin ziehe, komme allerdings nicht in Frage. Denn Sohn Alessio habe in Köln einen Platz in der Kita und auch von Papa Pietro und seiner Familie möchte die Sängerin ihren Kleinen nicht trennen.