Teilen
Merken
Stars

Sarah Lombardi: Fieser Seitenhieb von Mutter Sonja gegen Pietro?

18.05.2018 • 03:50

Sarah Lombardi veröffentlicht ihr neues Album. Grund genug für Sarahs Mutter Sonja ihrer Tochter einen Facebook-Eintrag zu widmen. Doch ist dieser gleichzeitig ein Seitenhieb gegen Pietro Lombardi?

Sarah (25) und Pietro Lombardi (25) haben sich nach ihrer dramatischen Trennung im Oktober 2016 zum Wohle ihres Sohnes Alessio wieder zusammengerauft. Das einstige Traumpaar schien beinahe schon ein freundschaftliches Verhältnis zu haben. Doch steht das jetzt wieder auf der Kippe?

Ein Auf und Ab bei Sarah und Pietro

Sarah und Pietro ist es wichtig, dass ihr Sohn Alessio mit Mutter und Vater aufwächst. Vor allem ihm zuliebe haben sich die beiden wieder vertragen. Auch als die Sängerin eine Beziehung mit ihrer Affäre und Jugendliebe Michal T. einging, schienen sich die beiden trotzdem gut zu verstehen.

Dicke Luft bei Sarah und Pietro Lombardi?

Doch vor einiger Zeit machte die Sängerin ihrem Ex Pietro Vorwürfe, sie habe wegen ihm mehrere Jobs absagen müssen. Weil Pietro angeblich nicht Sohnemann Alessio nehmen konnte, musste sie daheimbleiben und auf den Kleinen aufpassen. "Schwachsinn, totaler Schwachsinn" verteidigt sich Pietro kurz darauf öffentlich in einem Interview. Klingt weniger nach freundschaftlichem Verhältnis.

Böser Seitenhieb gegen Pietro?

Mischt sich nun auch noch Sarahs Mutter Sonja ein? Nach der Veröffentlichung von Sarahs neuem Album "Zurück zu mir", postet ihre Mutter einen lieben Facebook-Eintrag für ihre Tochter. Doch sind die Zeilen als fieser Seitenhieb gegen Pietro zu verstehen?

Was Sarahs Mutter genau geschrieben hat, erfahrt ihr oben um Video.

Das könnte dich auch interessieren: Hat Pietro Lombardi nach Sarah endlich eine neue Liebe gefunden?