Stars

WM 2018: Yoga! Das Trainings-Geheimnis der deutschen Nationalspieler

01.06.2018 • 14:20

Die Deutsche Nationalmannschaft bereitet sich gerade auf die WM in Russland vor. Mit dabei: Yoga-Lehrer Patrick Broome!

In nicht einmal zwei Wochen beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Die Titelverteidiger aus Deutschland befinden sich derzeit für ein Trainingslager in Eppan in Südtirol. Dort wird nicht nur Kondition gebolzt und mit dem Ball trainiert – das DFB-Team setzt auch auf ein ganz spezielles Training!

Das Geheimrezept lautet nämlich Yoga. Seit 2005 arbeitet die Deutsche Nationalmannschaft mit dem Münchner Yoga-Lehrer Patrick Broome zusammen. Und auch gerade befindet er sich bei der Mannschaft in Südtirol, wie ein aktueller Post auf Instagram beweist.

Doch wie kann Yoga helfen, auf dem Platz Bestleistung zu bringen? Das erklärt Broome im Interview mit der Münchner Abendzeitung. Yoga sei ein guter Ausgleich zum Fußball und helfe vor allem bei der Regeneration der Spieler. Ziel sei es, durch die Übungen übertrainierte Muskeln zu entlasten.

Und das kommt beim DFB-Team bestens an. Laut Broome seien nicht nur Spieler wie Bayern-Star Thomas Müller vom Yoga begeistert, auch Trainer Jogi Löw und Manager Oliver Bierhoff gönnen sich regelmäßig eine Yoga-Auszeit.

Wir drücken die Daumen, dass die Deutsche Nationalmannschaft auch in diesem Jahr wieder den WM-Titel holt – mit Unterstützung von Patrick Broome und seinen Yoga-Künsten.