- Bildquelle: GettyImages / Delmaine Donson © GettyImages / Delmaine Donson

1. Trend-Haaraccessoire 2021: Turban

Der Turban feiert dieses Jahr ein Revival – Welche Style bevorzugst du: Paill...
Der Turban feiert dieses Jahr ein Revival – Welche Style bevorzugst du: Paillettenbesetzt, bunt oder in einem schlichten Schwarz? Wir berichten über die trendigsten Haaraccessoires in 2021.  © Jonathan Gordon | Hair & Make-up: Anna Melmann

Erinnerst du dich noch an den goldenen Turban von Kate Moss, den sie 2009 auf der Met Gala trug? Spätestens seit diesem Event taucht der Turban immer wieder auf dem Trend-Radar auf und 2021 feiert die Kopfdeckung in allen Variationen wieder ein Styling-Hoch. Ob paillettenbesetzt, bunt oder schlicht Schwarz: Das Headpiece kannst du mit langen Haaren genauso gut tragen wie mit kurzen Haaren. Alltag oder Party? Beides möglich! Auch am Strand macht sich der Turban oder das Turban-Haarband super und wirft die ewige Sommer-Styling-Königin „Strohhut“ vom Thron.

Style deinen Turban-Favorit ganz einfach zu glatten Haaren oder bring mit lässigen Beach Waves oder großen Locken ein bisschen Glamour in den Look. 3 Tage nicht gewaschen und die Haare liegen platt am Kopf? Über bad hair days musst du dir mit diesem Haaraccessoire keine Sorgen mehr machen: Einfach den Turban auf, fertig. Ob Jeans, weißes T-Shirt und Sneaker oder Party-Kleid und Heels, das Styling-Piece passt immer und sieht mit großen Ohrringen noch cooler aus.

2. Trend-Haaraccessoire 2021: Haarklammern

Der Claw Clip ist das It-Piece der Saison – warum Haarklammern dieses Jahr ih...
Der Claw Clip ist das It-Piece der Saison – warum Haarklammern dieses Jahr ihr Comeback feiern, verraten wir euch im Beauty-Artikel über die Haaraccessoires Trends in 2021.  © Jonathan Gordon | Hair & Make-up: Anna Melmann

Das Mega-Trend-Accessoire aus den 90ern ist back: Mit auffälligen und großen Haarspangen stylen wir 2021 unsere Haare. Wer hätte gedacht, dass die gute alte „Bananen-Haarklammer“ den Weg zurück in unser Styling-Repertoire findet?! Wir zumindest nicht, aber so ist es und wir müssen zugeben, dass wir es lieben! Auch Stilikonen Kendall Jenner und Bella Hadid sind große Fans des Haar Accessoires und tragen ihre Haare zum Ausgehen oder zum Sport mit einem sogenannten „Claw Clip“. Kein Wunder, denn das It-Piece ist superpraktisch im Alltag, passt in jede Handtasche und die Haare sind in Rekordzeit gestylt.

Unsere liebsten Looks mit dem Retro-Accessoire: Ganz easy die obere Haarpartie am Hinterkopf zusammengesteckt oder zu einem coolen Oldschool-Bananen-Dutt eingedreht. Dafür nimmst du deine Haare im Nacken zusammen, drehst sie hier ein bis zweimal ein und drückst dann die Längen nach oben gegen den Hinterkopf. Fixier die eingedrehten Haare ungefähr auf halber Höhe und lass die restlichen Längen lässig drüber fallen. Mit ein bisschen Glitzersteinen oder mit coolen Motiven (wie zum Beispiel einem Schmetterling) verpassen sie deiner Frisur noch mehr Style.

3. Trend-Haaraccessoire 2021: Haarspangen

Haarspangen und Haarnadeln sind spätestens in 2021 zum Must-have Haar Accesso...
Haarspangen und Haarnadeln sind spätestens in 2021 zum Must-have Haar Accessoire geworden – der Trend ist für alle und fernab von Genderrichtlinien! Wer probiert es aus?  © Jonathan Gordon | Hair & Make-up: Anna Melmann

Haarspangen und Haarnadeln halten längst nicht nur fliegendes Baby Hair in Zaum. Sie sind zum Must-have Haar Accessoire geworden. Und mit manchen lässt sich sogar ein Statement setzen. Während im Sommer süße Spangen mit Muscheln und Schmetterlings-Motiven besonders toll aussehen, kannst du andere mit Paillette oder Perlen das ganze Jahr lang tragen. Natürlich geht’s auch dezenter mit zarten Haarnadeln in Gold oder Silber. Aber nach mehr als einem Jahr im legeren Look-Down-Look, hat eigentlich kaum jemand Bock auf dezente Styles. Schließlich kannst du auch Haarnadeln mit Schriftzug tragen, von Markennamen, bis Love, Peace und Power kannst du im Haar tragen, wofür du stehst.

Ob du die Nadeln zu offenem Haar locker am Hinterkopf feststeckst, an der Schläfe fixierst, oder damit deinen Zopf oder Dutt pimpst, bleibt ganz dir überlassen. Selbst zu kurzen Haaren sehen die Nadeln toll aus. Die Hingucker-Spangen sind immer ein Upgrade für jede Frisur.

4. Trend-Haaraccessoire 2021: Bandanas & Tücher

Gerade bei hitzigen Sommertemperaturen bewahren Trendsetter:Innen einen kühlen Kopf, mit dem coolsten Haartrend des Jahres: Kopftücher. Der Look wurde in den letzten Jahrzehnten immer wieder neu erfunden. Während man in den 50er Jahren Seidentücher glamourös um den Kopf schlug, in den 70er Jahren bunte Tücher über langen wallenden Haaren trug und in den 90ern Bandanas lässig zu Flechtfrisuren stylte, ist nun alles erlaubt. Das sind unsere 2 liebsten Looks:

Der Milkmaid-Style

Bandanas und Seidentücher für die Haare sind vielseitig einzusetzen und kombi...
Bandanas und Seidentücher für die Haare sind vielseitig einzusetzen und kombinierbar – als Kopftuch im Milkmaid-Style kommen bunte Tücher in knalligen Farben besonders gut zur Geltung.  © Jonathan Gordon | Hair & Make-up: Anna Melmann

Je bunter und knalliger das Tuch, desto besser: Schnapp dir dein Lieblingstuch (am besten ein quadratisches und großes Tuch aus einem dünnen Material) und falte es zu einem Dreieck. Leg die lange Seite auf deine Stirn und Knote die langen Enden am Hinterkopf zusammen. Am Strand beweist das Kopftuch nicht nur Style, sondern auch einen praktischen Aspekt, denn es schützt die Kopfhaut vor Sonnenbrand. Aber auch im Alltag wird jedes Outfit durch dieses Haar Accessoire und diesen Look viel cooler.

Um den Zopf gewickelt

Unser Styling-Tipp: Flechtet ein Seidentuch in euren Haarzopf und euer Look i...
Unser Styling-Tipp: Flechtet ein Seidentuch in euren Haarzopf und euer Look ist perfekt. Mehr über aktuelle Haar-Accessoires-Trends findet Ihr im Beauty-Artikel.  © Jonathan Gordon | Hair & Make-up: Anna Melmann

Mit einem Tuch bekommt ein stinknormaler Zopf oder eine Wiesn-Flechtfrise direkt einen Hauch Upperclass Chic! Hier gilt auch wieder: Je bunter und knalliger das Tuch, desto besser wirkt die Frisur. Binde deine Haare tief im Nacken zu einem Zopf zusammen. Leg ein Tuch um das Zopfgummi und fange an, die Spitzen in entgegengesetzte Richtung um deinen Zopf zu wickeln und knote die Enden fest, et voilà.

5. Trend-Haaraccessoire 2021: Bucket Hat

Das Must-have für 2021: Der Bucket Hat! Dieses Styling-Piece aus den 90er Jah...
Das Must-have für 2021: Der Bucket Hat! Dieses Styling-Piece aus den 90er Jahren feiert gerade in Metropolen wie Berlin sein großes Comeback – dieses It-Piece passt wirklich zu allen Looks.  © Jonathan Gordon | Hair & Make-up: Anna Melmann

Der Bucket Hat betrat die Trend-Bühne mit einem Knall. Auf einmal sah man überall Promis und Influencer:Innen mit einem Anglerhut. Nach einem kurzen „Hä, wirklich?!“ katapultierte sich dieses Haar Accessoire in die Herzen aller und ist der tägliche Begleiter zum Shopping-Bummel, zum Dinner oder zum Strand geworden. Das früher verhasste Haar Accessoire ist mega angesagt und sieht 20 Jahre später auf einmal total cool aus. Der lässige Hut passt immer, zu jedem Outfit und zu jeder Haarlänge. Großer Styling-Aufwand? Nicht notwendig.

Haarschmuck & Co.: Tipps & Tricks

Wenn Haarschmuck und Haaraccessoires noch etwas ungewohnt für dich sind, musst du nicht davor zurückschrecken. Wir haben eine paar nützliche Tipps und Tricks für dich gesammelt:

  • Klammern, Reifen, Bänder und Co. müssen nicht perfekt gestylt sein. Haaraccessoires dürfen ruhig locker sitzen. Strähnen die lässig aus der Frisur fallen sehen immer extra cool aus.
  • Wenn deine Haarspange dauernd verrutscht, sprüh sie mit etwas Haarspray ein und fixiere sie dann erst im Haar.
  • Um deiner Frisur mit Haarreifen etwas mehr Volumen zu verleihen, kannst du den Haaransatz am Oberkopf etwas antoupieren. Anschließend legst du deine Längen nach hinten und einfach darüber und ziehst deinen Haarreifen locker auf.
  • Wenn deine Bandana verrutschen sollte, dann kannst du sie mit zwei Bobby Pins hinterm Ohr fixieren.
  • Im Sommer, oder an besonders heißen Tagen solltest du mit Spangen und Klammern etwas vorsichtig sein. Zumindest wenn sie Metallteile an sich haben. Diese heizen sich nämlich in der Sonne auf und schaden deinem Haar, lassen es knicken oder gar abbrechen. Kunststoffe, Tücher oder Bänder sind auch im Sommer kein Problem.
  • Wenn du deinem Haar etwas mehr Griff und dem Accessoire somit mehr Halt geben möchtest, dann knete etwas Texturespray in deine Längen. Danach lässt sich jede Frisur leichter stylen.
  • Haar Accessoires für kurze Haare ? Na klar! Für dein kurzes Haar kannst du ebenfalls zu Spangen, Tüchern, Bändern und Co. greifen. 

Fazit

Wir feiern Haar Accessoires weil sie so herrlich unkompliziert sind und dabei so unglaublich cool aussehen. Wir lieben diesen effortless Chic. Außerdem lassen sie sich toll an deinen Stil und deine Laune anpassen. Wenn du nicht der Typ für große Glitzerspangen bist, dann versuch's mal mit einem lässigen Bandana oder einer coolen Retro-Klammer. 

Die neuesten Artikel zum Thema Haare & Frisuren