- Bildquelle: Vagengeym Elena © Vagengeym Elena

Punkiger Eyeliner

Punk’s not dead, Punk ist back! und superheiß. Punk-Make-up kündigte 2021 bereits sein großes Comeback an und nun ist der breite smudgy Eyeliner gekommen, um zu bleiben. Der Liner ist sich seiner Trend-Position sicher, ist selbstbewusst und breit – sowohl über als auch unter dem Auge – und reicht mit dem spitz zulaufenden Wing bis über den Augenwinkel hinaus. Er darf gerne etwas breiter sein, etwas dramatischer und auch mal knallbunt. Neben dem rockig-rauchigen schwarzen Punk-Liner passen auch Lidstriche in leuchtenden Neonfarben super zu dem Trend-Look.

Punk Look - Smudgy Lidstrich
Smudgy Lidstrich: Wir lieben den etchy Eyeliner-Look im Punk Style! Wie ihr den Eyeliner am besten schminkt, lest ihr im Beauty-Artikel. © djiledesign

Wir lieben den Look für seinen wandelbaren Chic zwischen Coolness und Glamour, aber hassen ihn manchmal, wenn der perfekte grafische Lidstrich beim dritten Anlauf einfach nicht gelingen will. Hier kommt der Punk-Liner ins Spiel, denn perfect is out und PUNK is in. Der Lidstrich darf jetzt ruhig etwas breiter und dabei herrlich smudgy sein.

Cat-Eyes: Kitten-Eyes und Reverse-Cats

Bevor ihr nun fauchend mit erhobenen Katzenpfoten auf uns zeigt, weil wir versuchen, Cat-Eyes als neuen Trend zu verkaufen, müssen wir klarstellen: klassische Cat-Eyes sind und bleiben der Make-up-Look, der selbst vom heißesten und neusten Trend nicht verdrängt werden kann. Wir lieben Cat-Eyes, aber sie sind natürlich nichts Neues. Trotzdem bekommen sie immer wieder neue kreative Updates und werden von den Styling-Profis der Make-up-Welt immer wieder neu interpretiert. Dafür lieben wir den classy Wieder-Comer noch mehr.

Ein besonders hotter neuer Trend: Kitten-Eyeliner. "Kitten", also Kätzchen, ist wie die schüchterne kleine Schwester des Cat-Eye, die ganz vorsichtig, filigran und dabei unglaublich süß daherkommt. Dabei hat sie es faustdick hinter den Ohren. Der Kitten-Wing ist schmal und kurz, liegt nicht auf dem ganzen Wimpernkranz, sondern setzt nur am Augenwinkel an. Der Katzenaugen-Effekt ist trotzdem da.

Das Kontrastprogramm zum Baby-Cat-Liner ist das Reverse-Cat-Eye. Der Lidstrich sitzt nämlich hier nicht auf dem oberen Wimpernkranz, sondern wird unter dem Auge gezogen. Je gerader, grafischer und spitzer, desto größer der Katzenaugen-Effekt. Auch 2022 spielen wir noch mit der gespiegelten Version des Eyeliners – mal weich und geschwungen, mal smudgy-dick oder dünn, mal klassisch Schwarz oder in sanften Pastelltönen. Den angesagten Reverse-Cat-Eye-Look kann man jeden Tag neu erfinden.

Wer auf den klassischen Katzenaugen-Look setzen will, aber gerne ein modernes Update hätte, der zieht den Lidstrich rund um das komplette Auge und lässt ihn in Richtung Schläfen spitz zulaufen. Dazu wird auch noch der Lidschatten an den Cat-Look angepasst: Mit sanften Schattierungen, die von der Lidfalte zum Augenwinkel laufen, wird die Cat-Eye-Form noch stärker betont.

XXL-Eyeliner

Wing big or wing home! Die Eyeliner-Trends 2021 feierten schon den Big Wing, 2022 dürfen Lidstriche noch größer sein. Am besten groß und glamourös, denn bold ist Trend (nicht nur was Eyeliner betrifft). Wie ein roter Faden scheint sich der Wunsch nach mehr Glitzer, mehr Glamour, mehr Knallfarben und mehr Wow-Effekt durch die Make-up-Trends 2022 zu ziehen.

Eyeliner XXL
Big, bigger, Eyeliner XXL – 2022 darf der Eyeliner groß sein! Die schönsten Looks zeigen wir euch im Beauty-Artikel. © sapozhnik

Wer einen Blick auf die Runways wirft, wo die Models mit großen Schritten in Richtung Spring/Summer 2022 marschieren, blickt in dramatisch geschminkte Augen, die mit breit geschwungenen Eyelinern gekonnt in Szene gesetzt sind. Und auch auf Social Media macht sich der Trend schon bemerkbar: Hier zwinkern Influncer:innen mit auffälligen Lidstrichen in leuchtenden Farben in ihre Frontcameras.

Double Liner

Wir bleiben dabei: 2022 gilt „mehr ist mehr“. So sind zwei Wings besser als eine Linie. Der Double-Eyeliner hat sich schon länger auf Instagram, TikTok und Co. bemerkbar gemacht, war bisher aber selten auf der Straße zu sehen. Das wird sich 2022 ändern. Der Double-Wing-Eyeliner, der wie ein Schwalbenschwanz zu zwei Spitzen am Augenwinkel ausläuft, wird im kommenden Jahr überall zu sehen sein. Er ist cool, er ist edgy und ein echter Hingucker.

Der Double-Eyeliner, der sich bis in die Lidfalte zieht, wird wohl zum absoluten Party-Must-have 2022 werden. Der Look ist ein echtes Statement, gerade in Kombination mit ebenso angesagtem Glitter-Lidschatten. Für den Alltag lässt er sich mit einem feineren und kürzeren Wing abwandeln.

Floating Liner

Wir haben von Eyelinern auf dem oberen und unteren Wimpernkranz gesprochen, solche, die nur am Augenwinkel sitzen und andere, die das komplette Auge umrunden, aber das war’s noch nicht! Es gibt einen weiteren Trendstyle, der die Eyeliner-Szene ganz neu positioniert. Der Floating-Liner konnte 2021 schon an Models, Influencer:innen und Trendsetter:innen gesichtet werden. Nun wollen wir ihn auch tragen.

Floating Liner - Eyeliner Trend der Models
Kreativität kennt keine Grenzen! Warum Trendsetter und Models bereits auf den Eyeliner-Trend „Floating Liner“ schwören, lest ihr hier. © AlexisZernescu

Anders als der Klassiker, wird er nicht am Wimpernkranz entlang gezogen, sondern schwebt, also floatet darüber. Als gerade Linie oder geschwungener Wing in Schwarz oder in leuchtenden Farben, zieht der Floating-Liner auf dem Lid auf charmant-subtile Art alle Blicke auf sich.

Die neuesten Artikel aus dem Bereich Make up