- Bildquelle: GettyImages-South-agency © GettyImages-South-agency

Im Folgenden erwarten dich allerlei Lippenstift Hacks. Hier ein erster Vorgeschmack:

  • Mit einem Lippenpeeling und einem Lip Primer kannst du in Nullkommanix die ideale Grundlage für perfekt aufgetragenen Lippenstift schaffen.
  • Für ein optimales Ergebnis darf der Lipliner nicht fehlen! Extra Tipp: Ziehe ein X auf deiner Oberlippe!
  • Lust auf matten Lippenstift? Kein Problem: Puderrouge ist die Lösung.
  • Damit ein Nude-Lippenstift richtig zur Geltung kommt, trage Make-up auf deiner Lippe auf!
  • Experten Tipp Layering: Auch beim Auftrag von Lippenstift kannst du mit Layering einen echten Unterschied für einen langanhaltenden Lippenstift machen!
  • Contouring und Concealer können auch was für deine Lippen!
  • Abgebrochener, geschmolzener oder zerdrückter Lippenstift ist kein Grund, um Lippenstift auszusortieren: Es gibt für alle Horrorszenarien mit einem Lippenstift Lösungen!
Perfekte Lippen mit unseren Lippenstift Hacks
Rote Lippen sind zum Küssen da! Mit unseren Lippenstift Hacks schminkst du dir die perfekten Lippen. © GettyImages-Westend61

1. Lip Scrub für ein ideales Ergebnis

Die ideale Basis für deinen Lippenstift sind zarte und gepflegte Lippen. Und ja, auch deine Lippen brauchen ab und an ein Peeling! Doch hier musst du nicht zwingend tief in den Geldbeutel greifen. Hack Nummer 1: Verwende eine Zahnbürste zum Peelen. Hack Nummer 2: Lippenpeeling kannst du ganz easy selbst herstellen. Beispielsweise aus einem beliebigen Lipbalm, Zucker und Honig kannst du super schnell dein eigenes Lippenpeeling herstellen. Dank des Peelings kannst du dich von alten Hautschüppchen verabschieden. Für ein optimales Ergebnis, versorge deine Lippen mit Feuchtigkeit nach dem Peeling. Hier eignet sich besonders Öl. So gehören dann auch Lippenfältchen der Vergangenheit an!

2. Lip Primer als optimale Grundlage

So wie dein Gesicht mit einem Primer vorbereitet wird, eignet sich ein Primer auch ideal als Grundlage bevor du deinen Lippenstift aufträgst. Es gibt allerlei Lip Primer, die sehr reichhaltig sind aufgrund von pflegenden Inhaltsstoffen, wie Sheabutter. Auch Aufpolsterung ist als netter Nebeneffekt möglich! Dank des Primers kannst du rissige Lippen, die ausgetrocknet sind, den Kampf ansagen. Ein weiterer toller Nebeneffekt ist, dass die Farbe deines Lippenstifts intensiver und kräftiger wird. Denn aufgrund des Primers ist es für den Lippenstift unmöglich, in deine Lippenfältchen zu kriechen. 

Concealer zum Umranden deiner Lippen
Präzision auf höchster Ebene! Verwende einen Concealer zum Umranden deiner Lippen und dein Lippenstift wirkt nochmal kräftiger. © GettyImages-Pyrosky

3. Hacks für den richtigen Auftrag beginnen bereits beim Lipliner

Wir alle kennen ihn und wissen ihn zu schätzen – den Lipliner. Schon das ein oder andere Mal hat er jeden von uns vor einem unschön aussehenden Kussmund bewahrt. Doch auch hier gibt es entscheidende Tipps. First things first: Dein Lipliner sollte stets gespitzt sein. Jetzt kommt der kleine Hack. Erwärme den Lipliner zwischen deinem Daumen und Zeigefinger. Somit gelingt der Auftrag schnell und problemlos – versprochen!

Lipliner
Der Lipliner – er bewahrt dich vor einem unschön aussehenden Kussmund. Warum du auf den Lipliner setzen solltest, liest du im Artikel. © GettyImages-bojanstory

4. Ziehe ein X mit deinem Lipliner

Mit dem Lipliner kannst du easy ein X zeichnen. Hierfür ziehe eine diagonale Linie, am Punkt der am höchsten an deiner Oberlippe ist. Genau das gleiche Prozedere solltest du nun auf der anderen Seite machen. Danach kannst du den Lipliner wie gewohnt zum Nachzeichnen des Umriss deiner Lippen benutzen. 

5. In Nullkommanix zum matten Lippenstift

Du hast einen absoluten Lieblingslippenstift, doch du hättest diesen gerne in einem matten Finish? Keine Sorge: Puderrouge ist dein:e neue Freund:in! Suche zunächst ein Puderrouge, welcher dem Lippenstift, den du auftragen möchtest am nähsten kommt. Trage diesen Rouge nun vor dem Auftrag des Lippenstifts auf deine Lippen auf. Schon ist dein Lieblingslippenstift im Handumdrehen matt!

6. Sorge bei Nude-Tönen für eine neutrale Grundlage

Nude-Töne sehen einfach klasse auf den Lippen aus. Doch hier besteht das Risiko, dass der Lippenstift auf deinen Lippen gar nicht ausschaut wie ein Nude-Ton. Jetzt hilft nur ein Hack: Schaffe eine neutrale Grundlage als Basis. Wie gehst du dabei vor? Ganz einfach! Trage ein wenig Make-up auf deine Lippen auf bevor du den Lippenstift aufträgst. Wichtig ist hierbei, dass du keine Foundation, die mattiert verwendest! 

Lippenstifte in Nude-Tönen
Lippenstifte in Nude-Tönen sehen einfach klasse auf den Lippen aus und zaubern das perfekte Lächeln. © GettyImages-Addictive-Stock

7. Hack Layering: So hält dein Lippenstift länger

Um deinen Lippenstift besonders haltbar zu machen, ist Layering der Schlüssel. Folgende Steps musst du hierfür durchgehen:

  1. Lippenstift wie gewohnt auftragen.
  2. Nimm ein Papiertaschentuch, mit welchem du deinen aufgetragenen Lippenstift abtupfst.
  3. Transparentes Puder auftragen.
  4. Noch einmal den Lippenstift auftragen.

Jetzt sitzt dein Lippenstift 1a auf deinen Lippen und wird viel länger halten als ohne Puder!

8. Contouring deiner Lippen als Highlight

Contouring eignet sich nicht nur für dein Gesicht. Auch beim Auftrag von Lippenstift verspricht Highlighter einen echten Wow-Effekt. Hierzu trage ein bisschen Highlighter mittig auf deine Unterlippe auf. Der Effekt ist der Wahnsinn: Voluminöse und volle Lippen.

Auftragen von Lippenstift
Das Auftragen von Lippenstift wirkt leicht und einfach – mit unseren Tipps und Tricks geht es wahrhaft leicht von der Hand. © GettyImages-jacoblund

9. Concealer für einen besseren Effekt

Concealer eignet sich deiner Meinung nach nur dazu, um Augenringe abzudecken? Überraschung: Auch, wenn es darum geht deinen Lippenstift hervorzuheben, eignet er sich super. Nachdem du deinen Lippenstift aufgetragen hast, kannst du mit deinem Concealer deinen Mund umranden. Hier gilt: Allerhöchste Präzision! Die Belohnung ist immens: Deine Lippenlinie ist scharf definiert und daher wirkt der Lippenstift auf einmal ganz anders und stärker!

10. Lippenstift abgebrochen – und nun?

Es ist unfassbar ärgerlich, wenn dein Lippenstift abbricht. Doch es gibt keinen Grund zur Panik. Um den Lippenstift zu retten, erwärme das Ende welches abgebrochen ist für mehrere Sekunden mit Feuer. Dann kannst du den abgebrochenen Teil wieder draufsetzen. Stelle den Lippenstift nun in dein Gefrierfach, damit die beiden Teile zusammenschmelzen. Nach circa 15 Minuten kann man deinem Lippenstift (fast) nicht mehr ansehen, dass dieser vor kurzer Zeit abgebrochen ist! Wer hätte schon gedacht, dass es so einfach ist einen Lippenstift zu flicken?

Abgebrochener Lippenstift, was tun
Keine Sorge, wenn dein Lippenstift einmal abgebrochen ist, auch zerbrochene Lippenstift-Teile lassen sich noch verwenden. © GettyImages-anneleven

11. Horrorszenario: Geschmolzener oder zerdrückter Lippenstift

Bitte wirf niemals einen Lippenstift weg, der geschmolzen oder zerdrückt ist. Mit unseren Tipps kannst du das Horrorszenario immer noch retten. Tu den Lippenstift einfach in ein separates Gefäß. Extra Tipp: Schaue doch einmal in der Drogerie deines Vertrauens nach geeigneten Aufbewahrungsboxen. Denn mit diesem Hack kannst du deinen Lippenstift ganz einfach mit deinem Finger oder einem extra Pinsel nutzen.

12. Auch das noch: Lippenstiftflecken auf deiner Kleidung

Schneller als man denkt landet auf einmal Lippenstiftfarbe auf deiner Lieblingskleidung. Zum Glück gibt es hierfür ein wahres Wundermittel – Haarspray. Sprüh das Haarspray auf die Stelle mit dem Lippenstiftfleck. Nach ein paar Minuten Einwirkzeit kannst du die Farbe ganz easy entfernen. Danach musst du dein Lieblingskleidungsstück nur noch waschen. Und tada: Dein Kleidungsstück sieht wie neu aus!

13. Goodbye Ränder von Lippenstift auf Gläsern

Vermutlich kennt so gut wie jeder folgende Situation: Du trägst deinen neuen tollen Lippenstift, doch möchtest etwas trinken. Oftmals bleibt nach dem Trinken ein unschöner Lippenstiftrand am Glas zurück. Doch mit unserem Hack wird dir das beim nächsten Mal nicht mehr passieren! Es klingt bizarr, doch wirkt Wunder. Bevor du etwas trinkst, lecke mit deiner Zunge über den Rand des Glases. Probiere es demnächst doch einfach mal aus und überzeuge dich selbst!

Der perfekte Look mit vollen Lippen
Der perfekte Look mit vollen Lippen – unsere Lippenstift Hacks sind anwendbar für jeden Look. © GettyImages-Nomad

Die neuesten Artikel aus dem Bereich Make up